F: Seiter
F: Seiter

Erste Niederlage! Ottersweier verliert mit 3:4 in Hügelsheim

Sasbachwalden gewinnt Derby klar | Schwarzach und Leiberstung mit erstem Sieg

Titelfavorit FV Ottersweier hat am vierten Spieltag erstmals verloren - die Coratella-Elf hat in Hügelsheim überraschend verloren. Insgesamt sechs Mannschaften haben nun neun Punkte auf dem Konto, darunter auch Derbysieger Sasbachwalden, das mit 3:0 gegen die SG Lauf/Obersasbach gewinnen konnte. Im Tabellenkeller haben Leiberstung und Schwarzach erstmals dreifach gepunktet.

FC Varnhalt - FC Ottenhöfen II 2:0
Dritter Sieg in Folge für den FC Varnhalt - zweite Niederlage hintereinander hingegen für die Reserve des FC Ottenhöfen. Das frühe Tor von Gruber spielte den Hausherren natürlich in die Karten, auch das 2:0 durch Lorenz war zu einem guten Zeitpunkt und macht die Hoffnungen der Gäste zunichte.

Tore: 1:0 Thorsten Gruber (5.), 2:0 Sascha Lorenz (57.)


TuS Hügelsheim - FV Ottersweier 4:3
Am vierten Spieltag hat es also auch den großen Titelfavoriten erwischt. Der FV Ottersweier, weiterhin ohne den im Urlaub weilenden Coach Coratella, verlor beim TuS Hügelsheim überraschend mit 3:4, die Niederlage geht aber wohl in Ordnung.

Tore: 1:0 Robert Witkowski (5. Foulelfmeter), 2:0 Danny Besirovic (45. Foulelfmeter), 2:1 Manuel Kirschner (47.), 3:1 Daniel Boon (51.), 3:2 Daniel Schmidt (63. Foulelfmeter), 3:3 Benis Adamah (66.), 4:3 Daniel Köpplin (82.)


SV Weitenung - SC Eisental 1:0
Sebastian Habich war mit seinem Treffer in der Schlussminute der gefeierte Held in einem ansonsten eher schwachen Derby zwischen Weitenung und Eisental. Der Absteiger hat damit zur Spitze aufgeschlossen, für Eisental war es die zweite Niederlage in Folge. "Leider wurde meine Mannschaft nicht für ihr gutes Spiel belohnt", so ein enttäuschter Taner Sengül gegenüber FuPa.

Tore: 1:0 Sebastian Habich (89.)


SV Sasbachwalden - SG Lauf/Obersasbach 3:0
In einem fairen Derby siegte Aufsteiger Sasbachwalden am Ende verdient mit 3:0 und hat damit den Saisonstart mehr als perfekt gemacht. Der frühe Treffer von Trapp war natürlich gold wert für die Schweiger-Elf, die Gäste steckten aber nicht auf und spielten munter mit. Da die SVS-Defensive hielt und Klöpfer war vorne wieder einmal an der richtigen Stelle.

Tore: 1:0 Dominic Trapp (4.), 2:0 Marco Klöpfer (60.), 3:0 Marco Klöpfer (84.)


VfB Bühl II - SV Ulm 1948 II 4:1
Am Ende war es eine klare Sache, doch der erste Bühler Sieg war hart umkämpft. Erst mit dem 3:1 durch Hacalar konnte man bei der Landesligareserve ein wenig durchatmen.

Tore: 1:0 Mazzloum Mousa (29.), 1:1 Julian Brand (38.), 2:1 Yannik Hopp (57.), 3:1 Sener Hacalar (69.), 4:1 Mazzloum Mousa (87.)


SV Vimbuch - SV Sinzheim II 2:0
Knapper, aber verdienter Sieg für die Hausherren. Die frühe Führung von Vogt spielte den Gastgebern in die Karten, von Sinzheim kam bis auf auf ein Pfostentreffer vor der Pause nur wenig. Nach dem Wechsel erhöhte Bilger auf 2:0 und anschließend spielte Vimbuch das Ding sicher zu Ende.

Tore: 1:0 David Vogt (3.), 2:0 Jonas Bilger (50.)


SV Neusatz - FC Germania Schwarzach 2:5
Keine gute Leistung vom Aufsteiger - mit 2:5 unterlag Neusatz gegen bis dato sieglose Schwarzacher. Mann des Tages war Manuel Gartner mit seinen vier Treffern.

Tore: 1:0 Marcel Halfmann (18.), 1:1 Manuel Gartner (23.), 1:2 Manuel Gartner (30.), 2:2 Marius Reith (40.), 2:3 Nikolai Delkof (41.), 2:4 Manuel Gartner (51.), 2:5 Manuel Gartner (70.)


SV Leiberstung - VfR Achern 4:1
Dem SV Leiberstung gelang im Heimspiel gegen das punktlose Schlusslicht Achern der erste Heimsieg und der war mehr als verdient, denn vor allem in der zweiten Halbzeit war Leiberstung im Verwerten der Torchancen einfach effektiver.

Tore: 1:0 Waldemar Lind (11.), 1:1 Mehdi Azizi (40.), 2:1 Manuel Vogt (60.), 3:1 Christian Bohn (74.), 4:1 Philipp Feist (85.)
Aufrufe: 03.9.2017, 17:51 Uhr
bemAutor

Verlinkte Inhalte