SV Prackenbach bewzingt SG Teisnach/Gotteszell mit 2:0

Der Abstieg der SG Teisnach ist nach der 2:0 Niederlage in Prackenbach besiegelt. Bei der Breu-Elf fehlten einige Stammkräfte wie Torwart Rother Marko, Bauernfeind Alexander, Vogl Johann, Elvert Fabio und bei den Gästen ebenfalls. Die Pittonie Truppe trat ohne Hinkofer Florian, Krames Martin, Maurer Tobias, Oswald Florian, Krampfl Tobias Bublik Ondrej ziemlich geschwächt auf. Die ersten Chance hatte der Hausherr, als Holzer Daniel, Saba Fabio in die Tiefe spielte und Saba Fabio freihstehend per Flachschuss an TW Kräwer scheiterte. Prackenbach hatte nach einem Eckball in der 21. Minute die nächste Möglichkeit. Vaitl Andreas brachte den Ball herein, dahinter köpft Prochazka Filip zu Holzer Daniel, der per Kopfball absetzte und ein Gästespieler vor der Linie klärte. Eine kleine Chance hatte darauf der Gast, als ein Abschluss von Benesch Sebastian aus 20 Metern neben den Pfosten vorbei ging. In Folge kam eine hereingabe auf Saba Fabio, der dann an den Pfosten setzte. Kräwer Matthias nahm in der 30. Minute eine Abnahme aus der Luft, doch die Kugel ging knapp über den Kasten. Zur Pause stand es 0:0.In der 58. Minute parrierte TW Kräwer nach einem Eckball einen Kopfball von Holzer Daniel und Brunner Matthias (Chill) verfehlte die Kugel aus 5 Metern. Die Heimelf hatte in den nächsten 15 Minuten zwei Chancen, aber in der 82. Minute erzielte die Breu-Elf das 1:0. Saba Fabio zog darauf, der Ball sprang an die Lattenunterkante und wieder hoch zurück, sodass Peroutka Frantisek mit dem Kopf einnickte. Fünf Minuten darauf setzte Brunner Matthias (Chill) den Deckel darauf, als er sich seitlich durchtankte und zum 2:0 einspitzelte. Der Sieg der Hausherren war verdient, da die SG Teisnach/Gotteszell wenig zu bieten hatten. Es waren schon Phasen da wo der Gast mithalten konnte, aber dies war nicht ausreichend genug gewesen um Prackenbach in verelegenheit hätte bringen zu können.
Aufrufe: 05.4.2020, 17:31 Uhr
gelöscht gelöschtAutor

Verlinkte Inhalte