Prackenbach unterliegt letztes Spiel

In der ersten halben Stunde tat sich bei den Mannschaften wenig und es gab keine Großchancen. Die erste Chance hatte aber der Gast durch Götz Manuel, als sein Abschluss gerade noch geblockt wurde. Prackenbach hatte in der (38. Minute) die erste Gelegenheit zu verzeichnen. Falout Marek zog darauf und die Kugel ging knapp über das Gehäuse. Nach Wiederbeginn kam der Gast wie umgewandelt aus den Kabinen. Steinach erzielte in der (53. Minute) den 0:1 Führungstreffer durch Fellinger Maximilian. - Hausherrentorwart Hofbauer Thomas stand zu weit vor dem Tor und Fellinger Maximilian nahm aus 50 Metern ab und der Ball landete im Netz. Nach zwei gespielten weiteren Minuten vollstreckte Rohrmüller Simon zum 0:2. Holzer Daniel erzielte dann in Kürze den 1:2 Anschlusstreffer, als er aus 5 Metern ebenfalls vollstreckte. In der (58. Minute) konnte Birk Andreas den alten Abstand wieder herstellen und markierte durch eine hereingabe das 1:3. Beide Mannschaften hatten noch eine Möglichkeit. Der Sieg der Gäste war verdient.
Aufrufe: 027.3.2020, 09:38 Uhr
gelöscht gelöschtAutor

Verlinkte Inhalte