Prackenbach gegen Kirchdorf 2:1

Prackenbach ging durch Prochazka Filip in der (4. Minute) in Führung. Der Gast hatte durch Eiter Tobias eine Möglichkeit, die knapp am Pfosten vorbei ging. Der Hausherr hatte einen Pfostenkopfball - Falout Marek schlenzte einen Freistoß auf Prochazka Filip, der mit einem Kopfball am Gebälck scheiterte. In der (40. Minute) scheiterte Falout Marek an TW Borgschulze Alexander. Eine brennsliche Situation musste die Breu-Elf noch vor der Pause überstehen, als ein Schuss von Eiter Tobias geblockt wurde. Nach der Halbzeit parrierte TW Rother einen Abschluss von Eichinger Martin hervorragend. Bei der Heimelf war danach eine Viertelstunde nichts zu sehen und die Gästen übernahmen dann etwas die Initiative. In der (62. Minute) verfehlte beim SV P Holzer Daniel mit dem Kopf aus guter Position knapp und in der (67. Minute) ging ein Kopfball von Falout Marek knapp über den Querbalken. Prackenbach blieb daran und Feldmeier Michael scheiterte am Pfosten. Der Hausherr machte in der (79.Minute) durch Brunner Matthias das 2:0 - als er durch eine Freistoßhereingabe von Dietl Michael, mit einem Kopfball ins lange Eck vollendete. Eine Minute später hatte Kirchdorf den Anschluss durch Mutzl Jonas erzielt. Kurz darauf hatten beide Mannschaften noch guten Chancen. Prackenbach bracht den wichtigen Heimsieg über die Zeit.
Aufrufe: 06.4.2020, 14:58 Uhr
gelöscht gelöschtAutor

Verlinkte Inhalte