Breu-Elf holt drei Punkte gegen Steinach

Bereits in der (2.Minute) hatte der Gast durch Klee Robin, aber Schlussmann Brunner Matthias blieb im eins gegen eins Sieger. Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen und es gab wenige Chancen auf beiden Seiten. In der (39. Minute) brachte Falout Marek den SV P mit 1:0 in Führung. - Der Gästetorwart stand weit vor dem Tor und Falout Marek überraschte mit einen hohen Abschluss den TW. Peroutka Frantisek hatte noch eine Abschlussmöglichkeit, aber mehrere Spieler warfen sich zum abblocken rein. Färber Daniel beim Gast trat zum Freistoß an, der nicht ungefährlich war. Nach Wiederbeginn gab es wenige herausgespielte Chance und das Spiel plätscherte einige Minuten dahin, ehe Hans Jürgen Müller nach einer hereingabe von Falout Marek zum 2:0 einköpfte. Die Breu-Elf hatte dann zwei weitere gute Einschussmöglichkeiten zwischen der (70. Minute) und (75. Minute). Die Gäste sind dann in der (79. Minute) zum Anschluss gekommen. - Birk Andreas stocherte die Kugel aus 5 Metern vor TW Brunner Matthias ins Tor. Eine Kuriose Szene gab es in der (88. Minute) hatte Prackenbach schon gejubelt, doch der Anschluss von Saba Fabio ging an das Außennetz. Prackenbach musste um den Sieger zwar noch zittern, aber man brachte den Heimerfolg über die Zeit!
Aufrufe: 022.3.2020, 10:24 Uhr
gelöscht gelöschtAutor

Verlinkte Inhalte