F: Patten
F: Patten

Ingo Müller hofft auf kleine Serie

Erleichterung pur herrschte am Mittwochabend bei Winkums Trainer Ingo Müller nach dem Abpfiff des SCW-Gastspiels bei der DJK Elsten (3:1).
„Das war ein wichtiger Sieg“, sagte Müller, dessen Elf dank des Erfolges in der Tabelle Boden gutgemacht hat. Dass die Saison nicht mit einem Kindergeburtstag zu vergleichen sei, war für Müller von Beginn an klar: „Wir wussten, dass es eine schwierige Saison wird. Schließlich ist die Liga extrem ausgeglichen.“

Er hofft nun, dass es seiner Mannschaft gelingt, eine kleine Serie zu starten, um nicht unten reinzurutschen. Auch in dieser Saison setzen die Verantwortlichen wieder auf den Einbau zahlreicher Talente aus dem eigenen Lager. „Unabhängig von den Ergebnissen machen es meine Jungs gut“, sagt Müller, der seit Juli 2014 in Winkum tätig ist. Derzeit muss er auf Marvin Stagge (Sprunggelenkprobleme) und Erik Hukelmann (Bauchmuskelzerrung) verzichten. Arne Struckmann, der seit der Saison 2010/2011 128 Ligaspiele (58 Tore) bestritt, steht aufgrund seines Hausbaus auch nur eingeschränkt zur Verfügung. Gegen Elsten fehlte er, zuvor in Lindern war der Mittelfeldspieler noch dabei gewesen.

Die Begegnungen des neunten Spieltages in der Übersicht:
SV Altenoythe II - SV Höltinghausen II, SW Lindern - SV Peheim (beide Freitag, 19.30 Uhr), BV Kneheim - BV Bühren, VfL Markhausen - Hansa Friesoythe II (beide Sonntag, 15 Uhr), TuS Emstekerfeld II - Viktoria Elisabethfehn (Montag, 19.30 Uhr), BV Neuscharrel - VfL Löningen (Montag, 20.30 Uhr).
Aufrufe: 029.9.2017, 11:30 Uhr
Stephan TönniesAutor

Verlinkte Inhalte