Die Berichte der Kreisliga Cloppenburg

BV Bühren - FC Sedelsberg 3:3
Bereits nach fünf Minuten traf Torben Evers zur Führung. Kurz vor der Halbzeit unterlief den Gästen ein Eigentor (44.), so dass der BVB mit einer komfortablen 2:0-Führung in die Pause marschierte. Doch nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel hatten sich die Hausherren selbst dezimiert. Verteidiger Andre Schlichting sah wegen eines wiederholten Foulspiels die Ampelkarte.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


VfL Löningen - SC Sternbusch 4:1
Die hohe Pausenführung des VfL ging vollauf in Ordnung. Bereits nach zwei Minuten erzielte Arthur Janzen nach Vorlage von Steffen Möller das 1:0. Im Anschluss entwickelte sich eine kampfbetonte Partie. I


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -

SV Cappeln - SV Nikolausdorf/Beverbruch 5:0
Dass die Cappelner gegen ersatzgeschwächte Gäste zur Pause noch nicht führten, hatten sie sich selbst eingebrockt. Sie ließen ihre Möglichkeiten aus. Doch dies sollte sich nicht rächen. In der zweiten Halbzeit münzten sie ihre Chancen zur Freude ihrer Fans endlich in Tore um.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -

SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Peheim 6:1
Die Gehlenberger gaben über die gesamte Spielzeit hinweg den Ton an. Bereits zur Halbzeitpause hatten sie alles klargemacht. Ein verdienter Sieg für Gehlenberg, weil die Peheimer nicht aus dem Quark kamen.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -

92 Aufrufe14.10.2019, 11:53 Uhr
Volkhard PattenAutor

Verlinkte Inhalte