Die Berichte der Kreisliga Clcoppenburg

SV Nikolausdorf/Beverbruch - SV Harkebrügge 0:2
In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine chancenarme Partie. Den Nikolausdorfern gelang es, die „Schotten“ dichtzumachen, und die Gäste fanden kein Durchkommen.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


FC Sedelsberg - SV Bösel 5:1
Die gutaufgelegten Sedelsberger nutzten im ersten Abschnitt die Fehler der Böseler eiskalt aus. Dementsprechend verdient führten sie dank der Tore von Andre Müller (21.) und Jonathan Menzen (32.) zur Halbzeitpause 2:0.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -

BV Bühren - BV Essen II 2:1
Der BVB legte einen starken Start hin. Rene Koch traf bereits nach zwei Minuten zur Führung. Mitte der ersten Halbzeit wurden die Essener stärker, schlugen daraus jedoch kein Kapital. Gegen Ende des ersten Durchgangs hatte Bühren wieder alles Griff.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


VfL Löningen - SV Peheim 0:4
Die Peheimer erwischten in einer zerfahrenen und hitzigen Partie den besseren Start. Schon nach vier Minuten hatte Tobias Bruns einen Peheimer Freistoß aus rund 35 Metern ins Löninger Tor geschossen.


Schiedsrichter: Tim Liesen (Ahlen) - Zuschauer: k.A.
Tore: -

159 Aufrufe25.11.2019, 12:08 Uhr
Volkhard PattenAutor

Verlinkte Inhalte