Die Halbfinal-Paarungen wurden am Dienstagabend in Hainsbach ausgelost.
Die Halbfinal-Paarungen wurden am Dienstagabend in Hainsbach ausgelost. – Foto: BFV

Niederbayern West: Totopokal-Halbfinals ausgelost

Das sind die Partien: DJK SV Adlkofen vs. FC Eintracht Landshut und SV Pattendorf vs. TSV Langquaid +++ Spieltermine am 16.7. (Halbfinals) und 18.7. (Finale)

Nach der endgültigen Entscheidung zum Abbruch der Meisterschafts-Saison 2019/21 galt es auch einen Abschluss für den Toto- Pokal 2019/21 zu finden. Das ist notwendig, da jeder Fußball-Kreis einen Platz im anstehenden Verbandspokal hat und diesen möchte der Kreis Niederbayern West natürlich nicht verfallen lassen.

Die Ausgangslage für den Toto-Pokal 2019/21 war die gespielte Vorrunde des Ligapokals, der am Ende in den Toto-Pokal münden sollte. Die jeweiligen Sieger aus Bezirksliga, Kreisliga, Kreisklasse und A-Klasse erreichen das Halbfinale. Teilnahmeberechtigt waren deshalb die über den Ligapokal weiter qualifizierten ersten Mannschaften sowie die Vereine, die sich durch die beiden Nachholspiele (KK, AK) noch qualifizieren hätten können (in Summe 89).

Durch den Abbruch des Ligapokals entschlossen sich die Verantwortlichen, aus der jeweiligen Liga einen Vertreter für das Halbfinale zu losen. Diese Auslosung, für die 61 der 89 Vereine aktiv ihre Teilnahme schriftlich zugesagt haben, wurde nun im Rahmen der Meisterehrung der SG Hainsbach/Geiselhöring II (Meister A-Klasse Mallersdorf Reserve) durch die Abteilungsleiter des nicht mehr im Wettbewerb befindlichen A-Klassisten durchgeführt.

Gelost wurde am gestrigen Dienstag - für die Bezirksliga der TSV Langquaid, für die Kreisligen der FC Eintracht Landshut, für die Kreisklassen die DJK SV Adlkofen und für die A-Klassen der SV Pattendorf. Im Anschluss wurden die Partien ausgelost: DJK SV Adlkofen – FC Eintracht Landshut und SV Pattendorf – TSV Langquaid. Geplante Spieltermine sind Freitag, der 16.07.2021 (Halbfinale) und der darauf folgende Sonntag, der 18.07.2021 (Finale). Der klassentiefere Verein hat immer Heimrecht. Der Verbandspokal startet Anfang August.

Aufrufe: 026.5.2021, 11:33 Uhr
PM / red Autor

Verlinkte Inhalte