Sabrina Knura: "Mannschaftsmutti" bleibt immer ruhig

SV Ottensen Frauen: Kreisliga Stade/Harburg

Auch mit über 40 Jahren gehört Sabrina Knura noch zum festen Bestandteil der Frauenmannschaft des SV Ottensen. Sie hält den Laden zusammen und beantwortet nebenbei unsere Fragen der FuPa Stade Portraitserie.

1. Name? Alter? In welcher Mannschaft spielst/trainierst du aktuell?

Sabrina Knura, 41 Jahre, SV Ottensen e. V.

2. Welche Position/Spielklasse?

Verteidiger, Kreisliga Stade/Harburg

3. Seit wann spielst du Fußball? Wo hast du bislang gespielt?

Ich spiele seit 27 Jahren im Verein Fußball. Angefangen beim SSV Buer 07/28 (Gelsenkirchen), danach zum MTV Wohnste und seit 10 Jahren gehöre ich zum SV Ottensen.

4. Hast du ein sportliches Vorbild und warum?

Nein

5. Wer ist dein größter Fan?

Keine Angaben

6. Welche sportlichen Ziele hast du noch für dich persönlich und mit deiner Mannschaft?

Wir wollen versuchen, die Klasse zu halten. Ich selber habe das Ziel, solange es geht Fußball im Verein zu spielen.

7. Besitzt du besondere Stärken als Mensch und/oder Fußballer?

Ich glaube, ich bin eine Mannschaftsmutti, ich kann sehr ruhig bleiben, auch wenn alles zusammenbricht. Als fast älteste Spielerin versuche ich zu motivieren und anzuleiten.

8. Was war deine beste/interessanteste Trainingsabsage?

Keine Angaben

9. Wie sollte man mit dir nach einer Niederlage umgehen? Bist du ansprechbar?

Kommt drauf an, meistens verdirbt mir eine Niederlage nicht die gute Stimmung, aber wenn ich mich über etwas wirklich ärgere (das kommt sehr selten vor), dann dauert das eine Weile. Ich lasse das aber nicht an anderen Personen aus.

10. Welche drei Dinge würdest du mitnehmen auf eine einsame Insel?

Keine Ahnung

11. Was machst du beruflich?

Ich arbeite im Büro, ansonsten Hausfrau & Mutter von 3 Kindern.

12. Hat deine sportliche Motivation durch Corona gelitten?

Ja ein bisschen, ich war zwar ein paar Mal Joggen und Tennis spielen, aber auf das normale Trainingslevel komme ich bei weitem nicht alleine. Da ist der innere Schweinehund leider zu stark. Ich brauche meine Mannschaft zur Motivation.

13. Meinst du, dass die nächste Saison zur gewohnten Zeit beginnen kann/sollte? Warum?

Ja, ich hoffe es. Irgendwann müssen wir zur Normalität zurückkehren.

Anzeige: Diese Umfrage wird präsentiert von der Diercks GmbH aus Wischhafen

--> Zu den E-Bike-Angeboten

Wer an der Umfrage teilnehmen möchte, kann sich die Fragen unter fupa_brunsch@tageblatt.de abrufen!

Aufrufe: 020.5.2021, 11:00 Uhr
Michael BrunschAutor

Verlinkte Inhalte