Die DJK Beucherling (in Weiß) sicherte sich mit einem 3:0 den Dreier gegen den SC Kleinwinklarn.  Foto: Thomas Mühlbauer
Die DJK Beucherling (in Weiß) sicherte sich mit einem 3:0 den Dreier gegen den SC Kleinwinklarn. Foto: Thomas Mühlbauer

0:9-Debakel bei der SG Fischbach

Die SpVgg Mitterdorf ging beim Tabellenzweiten unter.

Im Kellerduell am Montag gab es eine 0:1-Niederlage in Leonberg.

Am Donnerstag empfing der TSV Falkenstein die SG Regental. Am Ende setzte sich der TSV knapp mit 2:1 (1:0) durch. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte brachte Dengler den TSV in Führung (45.) . In der 53. Minute glich Seidl aus. In der 85. Minute sah Regentals Seidl Gelb-Rot. In Überzahl traf Groß (89.) schließlich zum Sieg. In der 93. Minute sah Fries (TSV) noch Gelb-Rot.

Eine 0:4 (0:2)-Heimniederlage kassierte der SC Kleinwinklarn gegen die SpVgg Bruck. Seebauer (17.) und Faltermeier (38.) sorgten für die Pausenführung. Faltermeier (66.) und Elsner (83.) bauten die Führung weiter aus.

Mit 2:1 (2:0) setzte sich der SC Michelsneukirchen gegen den SV Erzhäuser/Windmais durch. In der 8. Minute traf Himmelstoß zur Führung, die Krottenthaler in der 32. Minute ausbaute. In der 76. Minute machte es Scheuerer mit dem Anschlusstreffer noch einmal spannend, Tore fielen jedoch keine mehr.

Nichts zu holen gab es für den SV Leonberg im Heimspiel gegen die DJK Rettenbach beim 0:2 (0:0). Die DJK bogen nach einer Stunde auf die Siegerstraße ein. In der 65. Minute traf Biederer zum 1:0. Zierer sorgte in der 77. Minute für den 2:0-Endstand. Einen 2:0 (0:0)-Arbeitssieg landete der SV Obertrübenbach gegen den FC Wald/Süssenbach. Allerdings sah es bis in die Schlussphase nicht danach aus. Erst in der 88. Minute traf F. Niklas für die Grün-Weißen zum 1:0. B. Niklas machte endgültig den Deckel drauf (92.).

Ein Glück für die Mitterdorfer, dass der Albtraum bald zu Ende ist, denn die SpVgg kassierte bei der SG Fischbach eine 0:9 (0:3)-Niederlage. Zur Pause führten die Gastgeber durch die Treffer von Knauer (30.) und Malinowksi (33., 43.) mit 3:0. In Hälfte zwei machten Scheuerer (52.), Malinowski (58., 60.), Bagi (70.) und Knauer (79., 88.) das Mitterdorfer Debakel perfekt.

1:1 (0:0) trennten sich die SG Fischbach und der SV Erzhäuser. Lange Zeit passierte nichts, ehe Scheuerer die Gäste in der 66. Minute in Front brachte. Doch Hofbauer (90.) sicherte mit seinem Treffer den Hausherren noch einen Punkt. Mit 3:0 (2:0) setzte sich die DJK Beucherling gegen den SC Kleinwinklarn durch. Schmidbauer (8.) und Stuber (27.) sorgten für die Pausenführung. In Hälfte zwei machte Schwarzfischer (80.) endgültig alles klar.

Eine 0:3 (0:2)-Niederlage musste die SG Regental gegen die DJK Rettenbach einstecken. Biederer traf in der 26. Minute zur DJK-Führung. In der 44. Minute traf Zierer zum 0:2. In der 62. Minute machte Zierer mit dem 3:0 endgültig alles klar. Eine 0:1 (0:1) Niederlage musste die SpVgg Mitterdorf gegen den SV Leonberg hinnehmen. Das Tor des Tages erzielte in der 18. Minute Dennis Jakobi. In der 91. Minute sah Knauth (SpVgg) noch Gelb-Rot. Einen 1:0 (1:0)-Heimsieg feierte der SC Michelsneukirchen gegen die SpVgg Bruck. Das Tor des Tages gelang Patrick Sturm in der 39. Minute.

Aufrufe: 018.4.2022, 19:30 Uhr
rtnAutor