Hassan Tayebi | Foto: Frank Seiter
Hassan Tayebi | Foto: Frank Seiter

Warum Niederschopfheim und Tayebi getrennte Wege gehen

SVN erläutert, weshalb sich beide Seiten auf eine Beendigung der Zusammenarbeit einigten

Hassan Tayebi und der SVN sind zur der beidseitigen Übereinstimmung gekommen, die weitere Trainertätigkeit zu beenden. Nach einem überaus sehr schwierigen Jahr, teilweise unglücklichen Verhältnissen, mit langwierigen Ausfällen von sieben verletzten Stammspieler, kurzfristigen Abgängen von Spieler aus der Vorsaison konnte der SVN nur glücklich den Klassenerhalt erreichen.
Man muss es als sehr große Leistung von Hassan Tayebi anerkennen, mit diesen widrigen Voraussetzungen noch den 14. Tabellenplatz erreicht zu haben. Die Kaderplanung der Saison war aus den verschiedensten Gründen nicht so, wie in den letzen, teilweise erfolgreichen vergangenen Jahren. Die kommende Saison wird sicherlich ein ähnlich schwieriges Jahr für den SVN werden. Hassan Tayebi hatte klare Vorstellungen, wie eine neu formierte Mannschaft aussehen könnte, um eine erfolgreiche Saison zu spielen. Diese größeren Veränderungen im Kader konnte der SVN Hassan Tayebi nicht erfüllen. Dies führte zum Entschluss, dass sich beide Seiten auf eine Beendigung der Zusammenarbeit einigten. Der SV Niederschopfheim kann sich bei Hassan Tayebi nur bedanken, für seine hochqualifizierte und sehr engagierte Trainertätigkeit, die er über die gesamte Zeit beim SVN geleistet hat.
Aufrufe: 011.6.2015, 14:19 Uhr
PM SV NiederschopfheimAutor