Am zweiten Spieltag kommt es schon zum Derby zwischen Neukirchen b. Hl. Blut und Bad Kötzting.
Am zweiten Spieltag kommt es schon zum Derby zwischen Neukirchen b. Hl. Blut und Bad Kötzting. – Foto: Simon Tschannerl

Landesliga-Start am 24. Juli

Der Bayerische Fußball-Verband hat auch den Spielplan der Landesliga Mitte mittlerweile veröffentlicht. So startet man am 24. Juli in den Punktspielbetrieb.

Als einziger Chamer Landkreisvertreter genießt der 1. FC Bad Kötzting Heimrecht, wenn man die Bösl-Truppe aus Kareth-Lappersdorf empfängt. Auf Reisen gehen müssen dagegen die SpVgg Lam, die auf die Freizeitinsel nach Bad Abbach fährt, den SV Neukirchen b. Hl. Blut zieht es nach Niederbayern, genauer gesagt nach Hauzenberg.

Bereits am zweiten Spieltag kommt es zum ersten Landkreisderby, wenn am Sonntag (1. August) um 17 Uhr der SV Neukirchen b. Hl. Blut den 1. FC Bad Kötzting erwartet. Eine schwere Aufgabe wartet am Tag zuvor auf die SpVgg Lam, die sich mit der SpVgg SV Weiden messen muss. Am ersten Wochenspieltag (3. und 4. August) tritt die SpVgg Lam beim FC Tegernheim an, der 1. FC Bad Kötzing erwartet dagegen am Roten Steg den ASV Burglengenfeld, während sich die Kicker aus dem Hohenbogenwinkel zum VfB Straubing begeben müssen.

Am vierten Spieltag geht es für den 1. FC Bad Kötzting zum TSV Bogen, wo man auf einen alten Bekannten trifft, werden doch die Niederbayern mittlerweile von Manfred Stern trainiert. Die SpVgg Lam erwartet daheim im Osserstadion die SpVgg Osterhofen, der SV Neukirchen b. Hl. Blut komplettiert den vierten Spieltag mit seinem Heimspiel gegen den Aufsteiger TSV Wacker Neutraubling.

An Spieltag fünf tritt die SpVgg Lam beim TSV Seebach an, der SV Neukirchen b. Hl. Blut fährt zum TSV Kareth-Lappersdorf und der 1. FC Bad Kötzting empfängt den SC Ettmannsdorf. Am achten Spieltag (28. August) steht das nächste Landkreisderby an, wenn die SpVgg Lam den 1. FC Bad Kötzting erwartet. Vier Spieltage später, in Runde 12 empfangen die “Osserbuam” am 18. September den SV Neukirchen b. Hl. Blut.

Aufrufe: 024.6.2021, 15:00 Uhr
Thomas MühlbauerAutor

Verlinkte Inhalte