– Foto: Philipp Retajski

SV Mesum: Langenstroer macht noch bis 2024 weiter

Staffel 1-Westfalenligist SV Mesum hat alle Trainerpersonalien für die kommende Saison festgezurrt.

Chefcoach Marcel Langenstroer (40) hängt noch ein Jahr dran. Für ihn wird das dritte Jahr in seiner zweiten Amtszeit beim SVM (zuvor bereits 2016 bis 2020) aber definitiv sein letztes sein, gab der Verein heute bekannt.

An seiner Seite steht weiterhin Co-Trainer Markus Heckmann. Außerdem wird der aktuelle Reserve-Coach Pascal "Paschi" Wilmes (29) zum zweiten gleichberechtigen Co-Trainer im Sommer. Alle drei verfügen über die B-Lizenz. So könnten Heckmann/Wilmes auch bereits eine Lösung ab 2024 sein.

Athletiktrainer Sascha Guetat bleibt ebenfalls an Bord, die Zukunft von Torwarttrainer Philipp Verheyden ist dagegen noch offen.

Sportlich läuft für den Stadtteilverein aus Rheine alles auf eine vierte Saison in Folge in der Westfalenliga hinaus. Insgesamt wäre es die erst sechste in der Vereinsgeschichte. In den letzten Jahren konnte stets eine Platzierung im oberen Tabellendrittel erreicht werden. Auch aktuell ist es Platz 5.

Aufrufe: 024.11.2022, 17:00 Uhr
sbAutor