U15 des VfL Osnabrück verliert unter Wert

Topfavorit Wolfsburg schafft nach der Pause in Unterzahl die Wende

Die U15 des VfL Osnabrück (3. Platz) hat das Regionalliga-Topspiel gegen VfL Wolfsburg (1.) nach Halbzeitführung noch mit 1:5 (1:0) verloren.

Die VfL-Talente überraschten den Favoriten auf der Illoshöhe mit schnellem Umschaltspiel. Einen Konter nutzte Luca Höcker zum 1:0 (7.), dem die Lila-Weißen weitere Treffer hätten folgen lassen können.

Obwohl die Gäste nach einer Notbremse in Unterzahl spielten (18. Min.), schaffte Wolfsburg dank einer Leistungssteigerung nach der Pause beeindruckend noch die Wende.

„Wir haben in der ersten Hälfte richtig guten Fußball gespielt, da war ich sehr stolz. Die Gegentore haben wir dann aber teilweise selber eingeleitet“, so die zwiegespaltene Analyse von U15-Coach Fabian Hebbeler.

Aufrufe: 08.11.2021, 20:00 Uhr
Neue Osnabrücker ZeitungAutor