Neuer Bericht

SV Marka E..
6:2
SV Harkebr. II
MIt einer starken kämpferischen Leistung verdiente sich Ellerbrock die 3:0 Halbzeitführung.
Das 1:0 resultierte aus einem Eigentor der Harkebrügger. Nach einer Notbremse verwandelte TW Patrick Timme den fälligen Elfmeter souverän. In der 35. Minute tankte sich Ronnie Birne auf der linken Seite durch und überwand den Torwart aus spitzen Winkel.
Nach dem Wechsel kam Harkebrügge mit dem Willen das Spiel noch zu drehen aus der Kabine und erspielte sich vor allem im Mittelfeld eine Überlegenheit. Aber mitten in der ersten Drangphase gelang Ronnie Birne das mit einem Kopfball das 4:0 nach einem exakt getretenen Freistoß von Christian Thien.
Harkebrügge gab immer noch nicht auf und erzielte verdient 2 Tore. Das erste nach einem Alleingang von Kevin Westerhoff, der mit einem Schuss an den Innenpfosten unhaltbar einnetzte. Das zweite resultierte aus einen Eigentor.

Der Gast drückte weiter, wurde aber klassisch ausgekontert. Ronnie Birne krönte seine gute Leistung mit zwei weiteren Toren.
Der Sieg war verdient, dem Verlauf nach vielleicht zwei Tore zu hoch.
SR Jonas Fresenborg pfiff sehr konsequent und fast fehlerfrei. Danke.
35 Aufrufe8.9.2020, 22:50 Uhr
Willi OldemannsAutor

Verlinkte Inhalte