Der SV Straelen unterliegt Preußen Münster 0:4.
Der SV Straelen unterliegt Preußen Münster 0:4. – Foto: Ralph Görtz

KFC Uerdingen kassiert späten Ausgleich, SV Straelen ohne Chance

Regionalliga West, 8. Spieltag: Rot-Weiß Oberhausen empfängt schlägt SV Rödinghausen, Borussia Mönchengladbach II gewinnt rheinisches Derby

Nach der englischen Woche in der Regionalliga West feiern der Wuppertaler SV und Rot-Weiß Oberhausen Heimsiege, während der FC Wegberg-Beeck den KFC Uerdingen spät um den ersten Sieg bringt. Der SV Straelen ist gegen Preußen Münster chancenlos, während Torben Müsel Borussia Mönchengladbach II zum Derbysieg schießt. Der Spieltag in der Übersicht:

Regionalliga West: die Tabelle

Die Spiele am Freitag

Weitere Spielabsagen für die SF Lotte

SF Lotte
0:2
Wiedenbrück

Wegen Corona-Fällen bei den SF Lotte musste auch die Partie gegen den SC Wiedenbrück abgesagt werden.

______________________________

Rot-Weiss Essen bezwingt Schalke 04 im Derby knapp

RW Essen
1:0
Schalke 04 II

Vor 10000 Zuschauern feiert Rot-Weiss Essen durch das Tor von Dennis Grote nach einer halben Stunde einen knappen Derbysieg.

Rot-Weiss Essen: Daniel Davari, Felix Bastians, Sandro Plechaty, Daniel Heber, José Enrique Rios Alonso, Cedric Harenbrock (58. Erolind Krasniqi), Dennis Grote, Luca Dürholtz, Simon Engelmann (70. Zlatko Janjic), Isaiah Young, Kevin Holzweiler (70. Oguzhan Kefkir) - Trainer: Christian Neidhart
FC Schalke 04 II: Martin Fraisl, Jimmy Kaparos, Tjark Lasse Scheller, Mika Timothy Hanraths (65. Björn Liebnau), Marouane Balouk (65. Mateo Sebastián Aramburu), Lukas Frenkert, Joey Paul Müller, Sven Mende (83. Henri-Franck Ariel Tehe), Diamant Berisha, Leonardo Weschenfelder-Scienza, Yigal Bruk (60. Daniel Kankam Kyerewaa) - Trainer: Torsten Fröhling
Schiedsrichter: Felix Weller (Neunkirchen) - Zuschauer: 10000
Tore: 1:0 Dennis Grote (33.)
Rot: Erolind Krasniqi (89./Rot-Weiss Essen/Grobes Foulspiel)

______________________________

Die Spiele am Samstag

Rot-Weiß Ahlen erkämpft sich in Unterzahl einen Punkt

RW Ahlen
1:1
SV Lippstadt

Obwohl nach neun Minuten in Unterzahl hat sich Rot-Weiß Ahlen einen Zähler im Heimspiel gegen den SV Lippstadt erkämpft. Henri Matter nutzte die Überzahl nur fünf Minuten später aus, ehe David Mamutovic nach 20 Minuten zum Ausgleich und damit zum Endstand traf.

Rot Weiss Ahlen: Daniel Szczepankiewicz, Kevin Kahlert, Oktay Dal, Bennet Eickhoff, Ilias Anan (71. Daniel Francis), Andreas Ivan (88. Terence Groothusen), Jan Holldack (90. Patrik Twardzik), David Mamutovic (80. Gianluca Marzullo), Mike Pihl, Dimitrios Ioannidis, Romario Wiesweg - Trainer: Andreas Uwe Zimmermann
SV Lippstadt: Christopher Balkenhoff, Sebastian Woitzyk (56. Dardan Karimani), Fabian Lübbers, Phil Halbauer, Finn Heiserholt, Mohamed El-Bouazzati (56. Ryoya Ito), Kai-Bastian Evers, Paolo Maiella (83. Luca Steinfeldt), Henri Carlo Matter, Felix Schlüsselburg, Viktor Maier (56. Valentin Henneke) - Trainer: Felix Bechtold
Schiedsrichter: Martin Tietze () - Zuschauer: 710
Tore: 1:0 David Mamutovic (20.), 1:1 Henri Carlo Matter (14.)

______________________________

Rot-Weiß Oberhausen bremst Aufschwung des SV Rödinghausen

RW Oberh.
2:1
Rödinghausen

Seiner Favoritenrolle gerecht geworden ist Rot-Weiß Oberhausen gegen den SV Rödinhausen. Zum Spielbericht: HIER.

Rot-Weiß Oberhausen: Justin Heekeren, Nico Klaß, Pierre Fassnacht, Jerome Propheter (74. Tim Stappmann), Fabian Holthaus, Jeffrey Obst (56. Nils Winter), Tanju Öztürk, Shaibou Oubeyapwa, Hüseyin Bulut (66. Maik Odenthal), Sven Kreyer (83. Vincent Boesen), Anton Heinz - Trainer: Mike Terranova
SV Rödinghausen: Alexander Sebald, Daniel Flottmann, Patrick Choroba (41. Adrian Wanner), Julian Wolff, Angelo Langer, Patrick Kurzen, Mirko Schuster, Vincent Schaub (59. Kevin Hoffmeier), Hamza Salman, Aday Ercan (66. Seung-Won Lee), Gerrit Kaiser (77. Adrian Bravo Sanchez) - Trainer: Carsten Rump
Schiedsrichter: David-Markus Koj (Aachen) - Zuschauer: 1676
Tore: 1:0 Anton Heinz (40.), 2:0 Maik Odenthal (72.), 2:1 Hamza Salman (86.)

______________________________

Borussia Mönchengladbach feiert Derbysieg gegen den 1. FC Köln

Borussia MG II
3:1
1. FC Köln II

Auch wenn der FC nach drei Minuten durch den Treffer von Marvin Obuz in Führung ging, waren es die Gastgeber, die die drei Punkte behielten. Schnell egalisierte Torben Müsel (9.) für die Borussia, ehe im zweiten Durchang Neuzugang Steffen Meuer (54.) und erneut Müsel (75.) für den Gladbacher Derbyerfolg sorgten.

Borussia Mönchengladbach II: Jonas Kersken, Kaan Kurt, Michael Wentzel, Phil Kemper, Tom Gaal, Luiz Skraback (67. Per Lockl), Enrique Lofolomo (83. Jacob Michael Italiano), Michel Lieder, Torben Müsel (89. Sander Christiansen), Steffen Meuer, Phil Beckhoff (46. Mika Schroers) - Trainer: Heiko Vogel
1. FC Köln II: Jonas Urbig, Noah Katterbach, Sava-Arangel Cestic, Mathias Flaga Olesen, Jens Castrop, Marius Laux, Joshua Schwirten (59. Florian Dietz), Luca Vincent Schlax (59. Lukas Nottbeck), Marvin Obuz, Noel Futkeu (59. Justin Petermann), Thomas Kraus (73. Erkan Akalp) - Trainer: Mark Zimmermann
Schiedsrichter: Julian Engelmann (Sümmern) - Zuschauer: 382
Tore: 0:1 Marvin Obuz (3.), 1:1 Torben Müsel (10.), 2:1 Steffen Meuer (54.), 3:1 Torben Müsel (74.)

______________________________

Hasani verhindert Uerdinger Premierensieg spät

Wegb.-Beeck
1:1
KFC Uerding.

Durch den Ausgleichstreffer des eingewechselten Shpend Hasani teilen der FC Wegberg-Beeck und der KFC Uerdingen die Punkte und bleiben beide weiterhin sieglos. HIER geht es zum Spielbericht.

FC Wegberg-Beeck: Stefan Zabel, Tom Meurer, Justin Hoffmanns, Nils Hühne, Meik Kühnel (20. Norman Post), Jan Bach (76. Brooklyn Merl), Jeff-Denis Fehr (61. Shpend Hasani), Sebastian Wilms (86. Marc Kleefisch), Maximilian Fischer, Kevin Weggen, Jonathan Benteke Lifeka - Trainer: Mark Zeh
KFC Uerdingen 05: Jovan Jovic, Jason Prodanovic, Jesse-Garon Sierck, Kevin Ntika, Pepijn Schlösser, Leon Augusto (86. Miran Agirbas), Ouadie Barini, Marco Cirillo (78. Charles Atsina), Noe Baba, Tom Theo Fladung (52. Justin Neiß), Abdul Moursalim Fesenmeyer (81. Leonel Kadiata) - Trainer: Dmitry Voronov
Schiedsrichter: Lars Bramkamp () - Zuschauer: 750
Tore: 0:1 Justin Neiß (68.), 1:1 Shpend Hasani (85.)

______________________________

Wuppertaler SV siegt weiter: 3:1 gegen den VfB Homberg

Wuppert. SV
3:1
VfB Homberg

Durch den Heimerfolg gegen den VfB Homberg rückt der Wuppertaler SV auf Rang drei vor. Den Bericht zum Spiel lest ihr HIER.

Wuppertaler SV: Sebastian Patzler, Lion Schweers, Durim Berisha, Philipp Hanke, Niklas Heidemann, Noah Salau, Kevin Hagemann, Jannis Kübler, Semir Saric, Felix Backszat, Roman Prokoph - Trainer: Björn Mehnert
VfB Homberg: Philipp Gutkowski, Jan Wellers, Pierre Nowitzki, Kofi Twumasi, Ahmad Jafari, Pascale Talarski, Maximilian Adamski, Thorsten Kogel, Maurice Opfermann Arcones, Justin Walker, Maurice Hauser - Trainer: Sunay Acar
Schiedsrichter: Marco Goldmann (Warendorf) - Zuschauer:
Tore: 1:0 Felix Backszat (9.), 1:1 Pascale Talarski (17. Foulelfmeter), 2:1 Felix Backszat (45.), 3:1 Marco Königs (90.+2)

______________________________

SV Straelen gegen Preußen Münster chancenlos

SV Straelen
0:4
Pr. Münster

Drei Spiele musste Aufstiegsanwärter Preußen Münster auf einen Sieg warten, hatte nach dem 4:0-Sieg beim SV Straelen aber allen Grund zu jubeln. Die Preußen gingen dank des Treffers von Manuel Farrona Pulido mit einer Führung in die Pause, nach der Luke Hemmerich, Gerrit Wegkamp und Jan Dahlke für einen deutlichen Sieg der Gäste beim SV Straelen sorgten.

SV Straelen: Robin Udegbe, Adli Lachheb, Jannik Stevens (80. Irwin Pfeiffer), Kino Delorge, Ole Päffgen, Kelvin Lunga, Tobias Peitz, Fabio-Daniel Simoes Ribeiro (29. Noah Holtschoppen), Timo Mehlich, Matona-Glody Ngyombo (59. Gianluca Rizzo), Cagatay Kader (65. Arlind Shoshi) - Trainer: Benedict Weeks
SC Preußen Münster: Maximilian Schulze Niehues, Julian Schauerte, Alexander Langlitz (65. Deniz-Fabian Bindemann), Simon Scherder, Manuel Farrona Pulido (45. Luke Hemmerich), Nicolai Remberg, Dennis Daube (56. Joshua Holtby), Marcel Hoffmeier, Marvin Thiel, Gerrit Wegkamp (77. Dominik Florian Klann), Jan Dahlke - Trainer: Sascha Hildmann
Schiedsrichter: Luca Marx (Badorf/Pingsdorf) - Zuschauer: 625
Tore: 0:1 Manuel Farrona Pulido (23.), 0:2 Luke Hemmerich (48.), 0:3 Gerrit Wegkamp (66.), 0:4 Jan Dahlke (81.)

______________________________

Die Spiele am Sonntag

Bonner SC
1:1
Alem. Aachen

Fortuna Köln
0:0
F. Düsseld. II

Aufrufe: 018.9.2021, 17:14 Uhr
Stefan JanssenAutor

Verlinkte Inhalte