Basti Walter ist seit einigen Tagen neues Mitglied in der Vereinsverwaltung des SV Kranzberg. Er hat sich ganz dem Jugendfußball verschrieben und initiiert nun ein Sommercamp.
Basti Walter ist seit einigen Tagen neues Mitglied in der Vereinsverwaltung des SV Kranzberg. Er hat sich ganz dem Jugendfußball verschrieben und initiiert nun ein Sommercamp. – Foto: SV Kranzberg / Fussball Vorort

Basti Walter: "Breiter Jugendkader und Trainerausbildung im Fokus"

Pfingstcamp bereits jetzt ausgebucht 

Nach Neuwahlen der Abteilungsleitung sitzt nun auch Bastian Walter in der Führungsebene des SV Kranzberg. Wir unterhalten uns LIVE mit ihm am Mittwoch um 11 Uhr.

Kranzberg - Beim SV Kranzberg aus dem Freisinger Landkreis ist in den vergangenen Tagen viel passiert. Am letzten Samstag, bei der ersten virtuellen Mitgliederversammlung des Vereins, wurde Anton Hierhager als Nachfolger von Martin Hohenester zum neuen Vorsitzender des Vereins gewählt. Der Verein steht finanziell gut da, doch es gibt einen Mitgliederschwund. Den möchte der SVK in Zukunft wieder aufholen.

Eine weitere Personalie, die am Samstag neu hinzugekommen ist, ist Bastian Walter. Der Fußballmanagement-Student ist nun der 3. Abteilungsleiter der Fußballer und entwickelte in den letzten Wochen mit dem Pfingstcamp ein neues Angebot.

SV Kranzberg: Camp in den Pfingstferien ist bereits jetzt ausgebucht

In der zweiten Woche der Pfingstferien kommen insgesamt 24 Kindern auf dem Sportgelände des SV Kranzberg zusammen, um vier Tage am Stück „einfach nur Fußball zu spielen“. Die Teilnehmer*innen sollen in Kleingruppen mit je sechs Kindern individuell betreut werden. Eine Besonderheit hierbei ist, dass sich auch Nicht-Mitglieder des SV Kranzberg zum Camp angemeldet haben. Vormittags sollen die Grundfähigkeiten der Kinder gestärkt werden, nachmittags gibt es - solange es die aktuellen Corona-Bedingungen zulassen - ein Turnier, um das Erlernte zu vertiefen.

Der SV Kranzberg setzt auf nachhaltige Jugendarbeit

In den vergangenen Jahren hat der Verein bereits gezeigt, dass erfolgreiche Jugendarbeit dem Herrenbereich durchaus nutzen kann. Das Ziel ist es, jedes Jahr Spieler aus dem Nachwuchsbereich in die Herrenmannschaften zu führen. Außerdem ist ein einheitliches Konzept in Planung, damit jeder Fußballer nach dem Wechsel vom Jugend- in den Seniorenbereich sowohl taktische als auch technische Grundkenntnisse im Gepäck hat.

Die Jugendtrainer im Verein sollen durch attraktive Angebote gefördert werden, um den Kindern weiterhin exzellente Kenntnisse zu vermitteln. Der Verein möchte sich nach wie vor nicht durch Käufe externer Spieler definieren, sondern wie in den vergangenen Jahren auf die eigene Jugend setzen. Dieses Ziel wird nur erreicht, wenn es genügend interessierte Kinder gibt, die beim SV Kranzberg mitmachen wollen. Auch deshalb wurde das Feriencamp ins Leben gerufen - die Kinder sollen von der guten Arbeit des Vereines hautnah überzeugt werden.

Wir sprechen mit Basti Walter am Mittwoch um 11 Uhr über seine neue Rolle im Verein, über das Feriencamp und darüber, wieso ihm die Jugendarbeit im Fußball so wichtig ist.

(Magdalena Schwaiger)

Aufrufe: 018.5.2021, 15:08 Uhr
Fussball Vorort / FuPa OberbayernAutor

Verlinkte Inhalte