Lohne IV hatte ein freies Wochenende und will im Nachholspiel die rote Laterne wieder abgeben. F: Dirk Franke
Lohne IV hatte ein freies Wochenende und will im Nachholspiel die rote Laterne wieder abgeben. F: Dirk Franke

Statistiken: 8. Spieltag der 2. Kreisklasse Vechta

Die Woche in Zahlen: Für die Gäste war nichts zu holen

Bei 7 Spielen an dem 8. Spieltag konnte lediglich SV Holdorf III ein Punkt beim 1:1 gegen Niedersachsen Vechta für die Gäste einsammeln. Sonst gab es nur Heimsiege zu Feiern.

Auch die Torausbeute der Gästestürmer ist mit 6 Treffern der Minusrekord in dieser Saison. Die Heimteams konnten 19-mal den Ball im Tor unterbringen. Mit dem Nachholspiel am 24.10.2013 zwischen den beiden Teams aus Lohne, können die Statistiken für den 8. Spieltag noch verbessert werden.

Tabellenführer bleibt trotz der 1:0-Niederlage in Rechterfeld das Team aus Dinklage, da ebenfalls der Tabellenzweiten aus Kroge keine Punkte aus Carum mitnehmen konnte. Im Tabellenkeller rutscht BW Lohne IV durch die Spielverlegung auf den letzten Platz ab. Vorletzter der Tabelle bleibt SV Holdorf III. BS Vörden feierte neben dem ersten Sieg auch den 14. Tabellenplatz.

Der Spieltag im Überblick:

  • 6 Heimsiege und 1 Remis
  • 25 Tore (3,5 pro Spiel): 19 Heim- und 6 Gästetreffer
  • Tabellenführer: TV Dinklage IV vor Kroge-Ehrendorf II
  • Tabellenletzter: BW Lohne IV hinter SV Holdorf III
  • Größter Tabellensprung: SC Bakum III von 12. auf 8. Platz

Die bisherige Saison im Überblick:

  • 28 Heimsiege, 24 Auswärtssiege und 10 Remis
  • 246 Tore (4 pro Spiel): 133 Heim- und 113 Auswärtstreffer
  • Meisten Tore in einem Spiel: 9 (Vörden II – Visbek II 4:5, 7. Spieltag)
Aufrufe: 024.9.2013, 13:53 Uhr
Tessa RinkesAutor

Verlinkte Inhalte