Neustadts Landesliga-Fußballer sind robuste Kämpfer und ziemlich beste Freunde. | Wolfgang Scheu
Neustadts Landesliga-Fußballer sind robuste Kämpfer und ziemlich beste Freunde. | Wolfgang Scheu

Schwarzwälder Fußballer mit Booster im Wintertraining

Das Wetter! Die Corona-Lage! Und überhaupt, beim Schuh des Manitou, die Gesamtsituation! Es gäbe Grund, in diesen Tagen Trübsal zu blasen, sich dem Februar-Blues hinzugeben und schwarz zu malen. Menschen mit Mumm halten davon nichts. Ihr Leben geht weiter. Gerade jetzt. Und natürlich am Ball. Trotz Eis und Schnee, Sturmfronten und Regengüssen im Schwarzwald, ist die Leidenschaft der Fußballer ungebrochen. Dank engagierter Trainer, die ihre Kicker hochmotiviert auf die Frühjahrsrunde vorbereiten. Ein Ausblick.

DJK Donaueschingen
Vor etwas mehr als zwei Wochen hat der Fußball-Verbandsligist wieder mit dem Training begonnen. Torjäger Stephan Ohnmacht ist zurück bei der DJK nach seinem sportlichen Ausflug zum 1. FC Rielasingen-Arlen, die zweite wichtige Personalie ist: Benjamin Gallmann hat die Trainingsleitung beim Verbandsliga-Vorletzten übernommen. Der 36-Jährige kennt die Liga zumindest teilweise, mit dem FC Neustadt war er zwei Spielzeiten in der höchsten Liga Südbadens unterwegs. "Für die Jahreszeit sind die Trainingsbedingungen nahezu perfekt", sagt Gallmann, ein Spezialteam habe den Kunstrasen in der Woche vor dem Trainingsauftakt vom Schnee befreit. Dass er eine "schwierige, herausfordernde Aufgabe" übernommen habe, sei ihm klar: "Wir benötigen ein kleines Wunder, aber ich gehe die Aufgabe positiv und zuversichtlich an. Solange rechnerisch eine Chance besteht, werden wir an dem kleinen Wunder arbeiten", sagt der A-Trainerschein-Inhaber, "natürlich strotzt die Mannschaft nach den vielen Tiefschlägen nicht vor Selbstbewusstsein, das fußballerischen Selbstverständnis fehlt". Im ersten Testspiel hat Benjamin Gallmann mit der DJK der Mannschaft seines Bruders Klaus Gallmann, dem Bezirksligisten FC Erzingen, den Hintern versohlt: 5:2. Am vergangenen Wochenende unterlag die DJK in einem weiteren Testspiel dem Landesligisten SV Zimmern mit 2:5. "Ein kleiner Dämpfer in einer bisher sehr guten Vorbereitung, aber ich weiß es richtig einzuordnen", sagt Gallmann.

Alles zum aktuellen Stand beim FC Löffingen, FC Neustadt, SV Hölzlebruck, TuS Bonndorf, SV Grafenhausen und SV Hinterzarten gibt es im kompletten Artikel im BZ-Regiofußballportal: Schwarzwälder Fußballer mit Booster im Wintertraining (BZ-Plus)

Aufrufe: 02.2.2022, 12:38 Uhr
Johannes Bachmann und Jürgen Ruoff (BZ)Autor