Der FVN hofft, künftig nie wieder einen Teilnehmer am DFB-Pokal auslosen zu müssen.
Der FVN hofft, künftig nie wieder einen Teilnehmer am DFB-Pokal auslosen zu müssen. – Foto: Screenshot

Niederrheinligist HSV Langenfeld darf am DFB-Pokal teilnehmen

Auslosung im ARAG Niederrheinpokal der Frauen: Knapp vor dem großen Los scheiterte der VfR Warbeyen.

Bei der Ermittlung des FVN-Vertreters am DFB-Pokal der Frauen unter 13 noch im Niederrheinpokal verbliebenen Mannschaften fiel das Los auf den Niederrheinligisten HSV Langenfeld. Die Auslosung in voller Länge gibt’s im FVN-YouTube-Kanal.

Niederrheinligist HSV Langenfeld darf als Vertreter des Niederrheinpokals der Frauen am DFB-Pokal der Frauen der Saison 2021/2022 teilnehmen. Dies ist das Ergebnis der Auslosung, die der Verbandsfußballausschuss des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) um den Vorsitzenden Wolfgang Jades und Pokalspielleiterin Steffi Weide am Montagmittag, 7. Juni, in der FVN-Geschäftsstelle in Duisburg durchgeführt hat. Die rund 20-minütige Auslosung wurde live auf dem Instagram-Kanal (@fvn_fussball) des FVN übertragen und ist hier sowie auch hier auf YouTube in voller Länge zu sehen.

„Gratulation an den HSV Langenfeld, der ein würdiger Vertreter des FVN im DFB-Pokal sein wird. Auch wenn diese Auslosung ein Glücksspiel war, sind wir zufrieden, dass wir auf diese Weise noch einen Teilnehmer ermitteln konnten und ihn dem DFB melden werden. Meinen ausdrücklichen Dank möchte ich an die Vereine aussprechen, die ihre Niederrheinpokal-Teilnahme in den vergangenen Wochen zurückgezogen haben“, sagt Wolfgang Jades. „Die Auslosung bleibt hoffentlich eine einmalige Geschichte. Wir hoffen sehr, dass wir in der kommenden Saison wieder einen Niederrheinpokalsieger und DFB-Pokal-Teilnehmer sportlich auf dem Platz ermitteln können.“

Die Auslosung, durchgeführt durch Jades sowie die beiden Losfeen Marie Wingenter und Victoria Dyck (beides FSJlerinnen des FVN), wurde mit 13 noch im Wettbewerb verbliebenen Mannschaften Runde für Runde durchgeführt. Im finalen Duell gegen Regionalligist VfR Warbeyen fiel das Los auf den HSV Langenfeld.

Offizieller Sieger des Niederrheinpokals der Frauen 2020/2021 ist der HSV Langenfeld nun nicht, der Titel und der Pokal werden diesmal nicht vergeben.

Aufrufe: 08.6.2021, 07:00 Uhr
FVN / Henrik LerchAutor

Verlinkte Inhalte