– Foto: Sven Sonnenberg

KFV Saalekreis will Spielmodus reformieren

Kreisfachverband Saalekreis bittet zur Abstimmung +++ Reformmodelle für alle drei Ligen stehen zur Wahl

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie hat sich der Spielausschuss das Kreisfachverbands (KFV) Saalekreis Gedanken gemacht, wie es auch bei einem möglichen Abbruch einer Saison möglich ist, mit einer geringen Anzahl an Spielen eine Auf- und Abstiegsreglung vornehmen zu können.

Der Grundgedanke ist dabei, kleine noch spielbare Staffeln in einer Größe von sieben bis zehn Mannschaften zu bilden. Die in den einzelnen Spielklassen erst eine Vorrunde (Qualifikationsrunde) von August bis Dezember bestreiten und eine Endrunde (Meister - und Hoffnungsrunde) von Februar bis Juni. So besteht die Möglichkeit bereits nach einer Vorrunde oder gar nach 50 Prozent der Vorrundenspiele, mit vergleichsweise wenigen Spielen eine Wertung zu vollziehen.

Die Kreisoberliga

Die Kreisoberliga wird in der Saison 2021/22 mit 2 Staffeln (mit acht bzw. sieben Teams) starten. Die Zusammenstellung der Staffeln erfolgt in Anlehnung der Abschlusstabelle aus der Saison 2019/20 mit Losverfahren aus zwei Töpfen, die ersten acht Teams bilden Topf 1, die anderen Teams Topf 2. Die Aufsteiger aus der Saison 2019/20 aus der Kreisliga werden hierbei automatisch dem Lostopf 2 zugeordnet. Eine mögliche Einteilung könnte auch nach regionalen Aspekten erfolgen. Es wird in beiden Qualifikationsstaffeln eine Hin- und Rückrunde gespielt (12+14 Spieltage). Nach Beendigung der Qualifikationsrunde bilden die vier erstplatzierten Teams jeder Staffel die Meisterrunde, die Teams von Tabellenplatz 5 abwärts jeder Staffel spielen in der Hoffnungsrunde die Absteiger aus.

Die Kreisliga

Die Kreisliga wird in der Saison 2021/22 mit 3 Staffeln (Qualifikationsrunde) zu je sieben bis acht Teams starten. Die Einteilung erfolgt regional. Es wird eine Qualifikationsrunde gespielt, nach Beendigung der Qualifikationsrunde bilden die vier erstplatzierten Teams jeder Staffel die Meisterrunde. Die Teams von Tabellenplatz 5 abwärts jeder Staffel spielen in der Hoffnungsrunde die Absteiger aus. Sowohl in der Meisterrunde als auch in der Hoffnungsrunde wird anschließend eine einfache Runde (11 Spieltage) ausgespielt. Die Meisterrunde ermittelt dadurch die Aufsteiger, in der Hoffnungsrunde werden die Absteiger ermittelt. In der Saison 2021/22 werden sowohl 3 Aufsteiger in die Kreisoberliga als auch 3 Absteiger in die Kreisklasse ermittelt.

Die Kreisklasse

Die Kreisklasse spielt die Saison 2021/22 mit vier Staffeln zu je zehn bis elf Teams (in Abhängigkeit von der Mannschaftsmeldung). Die Zusammenstellung erfolgt regional und auch hier erfolgt die Ausspielung mittels Hin- und Rückrunde. Eine Quotientenregelung greift, wenn 50 Prozent der Runde gespielt wurden. Nur die jeweiligen Staffelsieger erhalten ein Aufstiegsrecht in die Kreisliga.

Bei möglichem Saisonabbruch greifen folgende Szenarien:

• nach Beendigung der Qualifikationsrunde erfolgt die Wertung gemäß Tabellenplatz

• Eine mögliche Quotientenregelung greift bei der Qualifikationsrunde, wenn mindestens 50 Prozent der Runde
gespielt wurden

• In der Meisterschafts- und Hoffnungsrunde erfolgt eine Wertung über Quotientenregelung, wenn mindestens 50
Prozent der jeweiligen Serie ausgespielt wurden

• ansonsten erfolgt die Annullierung der Spiele dieser Runde und Basis für eine Bewertung bildet das Ergebnis aus der Qualifikationsrunde

Bis zum 01. Juni haben die Vereine nun Zeit, sich für oder gegen dieses vom KFV vorgebrachte Modell zu entscheiden. Sollte eine Zustimmung erfolgen, wird der KFV mit den einzelnen Spielklassen Staffeltage per Videokonferenz durchführen. Hier sind folgende Termine angedacht:

Kreisoberliga: 06. Juni 2021, 10:00 bis 10:45 Uhr

Kreisliga: 06. Juni 2021, 11:00 bis 11:45 Uhr

Kreisklasse: 06. Juni 2021, 12:00 bis 12:45 Uhr

Spielbetrieb Saison 2021/22 Nachwuchsbereich

Auch der Jugendausschuss legte dem Präsidium ein Konzept zur kommenden Spielserie vor, wobei eine sportlichere Ermittlung im Vordergrund stand. Der Jugendausschuss bekam den Auftrag vom Präsidium das vorgelegte Konzept zu finalisieren und zur nächsten Präsidiumssitzung erneut vorzustellen.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

Aufrufe: 026.5.2021, 11:37 Uhr
PMAutor

Verlinkte Inhalte