– Foto: Uta Schmidt

KFV Saalekreis wartet noch ab

Kreisfachverband Saalekreis wird im April entscheiden +++ Bei Abbruch wird es keinen Aufsteiger geben

Während der KFV Anhalt bereits die laufende Spielzeit im Herrenbereich abgebrochen hat, wartet man beim Kreisfachverband Saalekreis noch etwas ab. Aufgrund der Festlegungen, in den technischen Anweisungen in unserem KFV, wird von allen Mannschaften noch mindestens eine komplette Halbserie gespielt werden müssen, um bei vorzeitigem Saisonabbruch eine Wertung, mittels Quotientenregelung über Auf- und Abstieg, greifen zu lassen.

In den technischen Anweisungen des KFV ist verankert:

,,Voraussetzung für das Greifen der Quotientenregelung über Auf- und Abstieg ist jedoch, dass zumindest jede Mannschaft eine komplette Halbserie gespielt hat.''

KFV-Präsident Stefan Kupski äußert sich gegenüber FuPa: "Wir werden am 11.04.2021 einen weiteren virtuellen Stammtisch mit den Vereinen durchführen, um den weiteren Umgang mit der derzeit unterbrochenen Saison 2020/21 zu besprechen. In der Kreisoberliga und in der 1. Kreisklasse Staffel 1 benötigten wir beispielsweise noch 10 Spieltage, um die Hinrunde beenden zu können. Das heißt, spätestens am 01.05.2021 müssten wir wieder starten können, um einen regulären Ablauf der Punktspielserie organisatorisch gewährleisten zu können", so Kupski.

Eine endgültige Entscheidung im Präsidium wird dann bis Ende April getroffen. Dies geschieht auch im Kontext mit den Vereinen, da sich diese bei unserem letzten virtuellen Treffen, mehrheitlich, für eine Vorbereitungszeit von 2 Wochen, bis zu einem möglichen Restart ausgesprochen hatten. Kupski räumte allerdings ein, dass es "bei einem Abbruch, vor Erreichen der Klausel der technischen Anweisungen, wird es keine ,,freiwilligen'' Aufsteiger in unserem Kreis geben. Freiwillige Aufsteiger nach drei bis sechs absolvierten Spielen, welchen sportlichen Wert hat das? Für die Kreispokalrunden wollen wir uns, bei einem möglichen Meisterschaftsabbruch, noch alles über den Termin Ende April hinaus offen lassen, um eventuell dort auf sportlicher Ebene Sieger ermitteln zu können", so der Präsident weiter.

__________________________________________________________________________________________________

Wer wechselt wohin in Sachsen-Anhalt:

>>>FuPa-WechselbörseSo funktionieren die FuPa-Transfers

1419 Aufrufe18.3.2021, 19:50 Uhr
Robert KeglerAutor

Verlinkte Inhalte