– Foto: KFV Altmark Ost

Startschuss zum Punktspielbetrieb auf Kreisebene ist gefallen

Kreisklasse Altmark Ost +++ Der SV Hohengöhren und der SV Grieben II eröffnen das neue Jahr mit einem 1:1

Der Anfang ist gemacht! Nicht nur für die Oberliga-Vertreter, auch im kreislichen Fußball ging es am Wochenende schon wieder um Punkte. In der Kreisklasse des KFV Altmark Ost standen sich der SV Hohengöhren und der SV Grieben II zum "Eröffnungskick" des neuen Jahres auf Kreisebene gegenüber.

Am Ende teilten sich beide Teams zu diesem freudigen Anlasse die Zähler. Vor 24 Zuschauern in Hohengöhren, einem Ortsteil von Schönhausen, hatte Sebastian Großmann die Hausherren zunächst früh in Führung gemacht. Kurz vor der Pause allerdings egalisierte Nino Witte für die Gäste. Dabei blieb es in der fair geführten Begegnung, in der Schiedsrichter Ben Muzalak nicht eine Gelbe Karte aussprach, auch in den zweiten 45 Minuten.

Hohengöhren
1:1
Grieben II

Nach dem Startschuss soll es in der östlichen Altmark auch in der neuen Wochen wieder um Punkte gehen. "Am nächsten Wochenende sind bereits mehrere Pflichtspiele im Herrenbereich geplant – alles in der Hoffnung, dass Corona oder das Wetter die Spiele nicht zur Absetzung zwingen", teilte der KFV mit. So soll beispielsweise auch die Kreisoberliga mit den Duellen zwischen Viktoria Uenglingen und Blau-Gelb Goldbeck sowie Schwarz-Weiß Bismark II gegen Germania Klietz wieder den Betrieb aufnehmen.

________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

Aufrufe: 07.2.2022, 13:00 Uhr
Kevin GehringAutor