– Foto: Nicole Seidl

SG Geigant/Waldmünchen spielt sich an die Spitze

8.Spieltag

An der Spitze stehen punktgleich SG Geigant/Waldmünchen und TSV Sattelpeilnstein II

Thenried II
0:5
Sattelpeiln. II

Thenried II - Sattelpeiln. II 0:5 (0:2)

Sattelpeilnstein holt sich einen weiteren Sieg zu Null in Rimbach. Schiedsrichter Manfred Ried leitete die Partie am achten Spieltag vor 30 Zuschauern. Bereits in der 12. Minute legte Marco Schollerer das 0:1 vor, Bastian Oswald erhöhte in der 18. Minute auf 0:2. Nach 58 Minuten stand es durch Sebastian Kösbauer bereits 0:3. SV Thenried II konnte leider keine Chancen verwerten, dafür Christian Kienberger noch zwei (82., 88.). Ein klarer Sieg für die Gäste.

SG Geigant II/ Waldmünchen II
7:1
Willmering II

SG Geigant II/ ... II - Willmering II 7:1 (3:0)

In Geigant durften 40 Zuschauer für die Gastgeber jubeln, die sich den nächsten Sieg daheim holten. Nicolas Bierl macht das 1:0 in der 12. Minute, Johannes Schall (35.) und Marvin Bauer (37.) legten noch in der ersten Hälfte Tore drauf, so ging es mit einem 3:0 in die Halbzeitpause. In der 53. Minute gab Schiedsrichter Markus Wittmann Elfmeter für die Gastgeber und Sebastian Bart haut das Ding rein. Nur drei Minuten später erhöht Christoph Daschner auf 5:0, Martin Eidenhardt macht das 6:0 (71.), in der 73. Minute der letzte Treffer der Gastgeber durch Christoph Daschner. Fünf Minuten vor Schluss kann Hekuran Krndali einen Ehrentreffer für die SpVgg Willmering-Waffenbrunn erzielen.

Mitterkreith II
2:1
SG FC Stamsried II

Mitterkreith II - SG FC Stamsried II 2:1 (2:1)

Eigentor, Elfmeter und noch eine Bude in der ersten Halbzeit durften die 40 Zuschauer in der ersten Halbzeit in Roding sehen. Nach 22 Minuten fiel der erste Treffer, das Eigentor durch Johannes Schwarzfischer, was den SV Mitterkreith II in Führung brachte. Schiedsrichter Rudi Roith gibt Elfer für die angereiste SG, Johannes Heubauer kann durch den Treffer (41.) ausgleichen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff die letzte Bude im Spiel von Daniel Konrad (45.), ein knapper Sieg für die Gastgeber von 2:1.

U`traubenb. II
6:2
Hohenwarth II

U`traubenb. II - Hohenwarth II 6:2 (1:1)

Der FC Untertraubenbach II machte die Punkte daheim vor 100 Zuschauern. Schiedsrichter Fritz Prenißl leitete das Match, daß zum dritten Tabellenplatz führte. Nach 12 Minuten fiel die erste Bude von Tim Winterl, Mathias Mühlbauer kann noch in der ersten Halbzeit (38.) ausgleichen. In der zweiten Hälfte des Spiels erhöhte Maximilian Schneider (47.) und Patrick Sperl gleichte nach einer Stunde Spielzeit (60.) erneut für die Gäste SV Hohenwarth II auf 2:2 aus. Marco Wild machte zwei Tore in Folge (63., 68.) und auch Tim Winterl kann erneut in der 76. Minute versenken. Den letzten Treffer in dieser Partie machte Florian Habler in der 88. Minute, was zum klaren Sieg für die Gastgeber beigetragen hat.

DJK Vilzing III/FC Zandt II II
3:1
Arnschwang II

DJK Vilzing III... II - Arnschwang II 3:1 (1:1)

Nach einer Viertelstunde machte Michael Schreiner in Zandt das erste Tor für die DJK Arnschwang. 10 Zuschauer durften am Ende doch die Gastgeber beglückwünschen, die durch ein Triple von Maximilian Laumer (34., 77., 83.) am achten Spieltag den Sieg holen können. Schiedsrichter Ramadan Hyseni leitete die Partie am achten Spieltag.

Eschlkam II
2:5
SV Wilting II

Eschlkam II - SV Wilting II 24.09. / 19:00

Aufrufe: 08.9.2021, 09:00 Uhr
Nicole SeidlAutor

Verlinkte Inhalte