Eine Szene aus dem Spiel TuS Grevenbroich gegen SV Glehn.
Eine Szene aus dem Spiel TuS Grevenbroich gegen SV Glehn. – Foto: Norbert Jurczyk

WM hat keine Auswirkungen auf die Amateursaison

Der Rahmenterminkalender des FVN für die kommende Saison nimmt keine Rücksicht auf die WM in Katar Ende des Jahres.

Ein Blick auf den Rahmenterminkalender des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) zeigt, dass die Winter-Weltmeisterschaft in Katar (21. November bis 18. Dezember) sich nicht auf die Spielpläne der Amateurkicker auswirkt. Der erste Spieltag in 18er, 20er und 22er-Staffeln (Oberliga) steht am 7. August auf dem Programm. Zwei Wochen später, also am 14. August, beginnen die Gruppen mit 16 Mannschaften. Früher als in der Vergangenheit wird wegen der WM also nicht begonnen.

„Dazu gibt es keinen Grund. Es wird während der WM auch keine Pause eingelegt. Sollte die deutsche Mannschaft aber mal sonntags parallel zu den Amateuren auflaufen, können Spiele in die Woche verlegt werden“, erklärt Reinhold Dohmen, Vorsitzender des heimischen Kreisfußballausschusses und Mitglied der Kommission Spielbetrieb im FVN.

Pokalspiele schon vor Saisonstart möglich

Fest steht schon, dass die höchste Spielklasse im Fußballkreis Grevenbroich/Neuss mit 16 Mannschaften an den Start geht. Somit geht erste Spieltag in der A-Liga am 14. August über die Bühne. In den beiden B-Ligen werden dagegen jeweils 18 Mannschaften dabei sein, so dass der Startschuss schon am 7. August fällt.

Es ist aber gut möglich, dass sich die heimischen Mannschaften schon vorher auf die ersten Pflichtspiele einstellen müssen. Denn laut Reinhold Dohmen ist es wieder eine Option, dass zuvor schon ein bis zwei Runden im Kreispokal ausgespielt werden. Dass geschah im vergangenen Sommer bei den höherklassigen Teams ab Bezirksliga unter den Pandemiebedingungen auf freiwilliger Basis, sie konnten später einsteigen. Ob diese Regelung verlängert wird, steht noch nicht fest. Wenn nicht, müssen alle Teams von Beginn an teilnehmen. Die erste Runde im Niederrheinpokal ist übrigens von Dienstag, 23. August, bis Donnerstag, 25. August angesetzt.

Aufrufe: 03.3.2022, 23:00 Uhr
RP / ben-Autor