Tom Schilling wechselt zur U23 des SV Eichede
Tom Schilling wechselt zur U23 des SV Eichede – Foto: SV Eichede

SV Eichede verpflichtet Tom Schilling für die U23

Ehemaliger Junioren-Bundesligaspieler schließt sich SVE an.

Bei unserer U23 schreitet die Kaderplanung für die kommende Spielzeit weiter voran. Nachdem kürzlich vermeldet wurde, dass die Führungsachse um Yannik Marschner, Nico Bremser und Torge Maltzahn bestehen bleibt, kann mit Tom Schilling der erste externe Neuzugang vorgestellt werden.

Schilling wurde im Nachwuchsbereich des VfB Lübeck ausgebildet. 2018 wechselte der Innenverteidiger in die U17 von Holstein Kiel, wo er zu 19 Einsätzen in der U17-Bundesliga Nord/Nordost kam. Im Folgejahr verließ Schilling die KSV aus privaten Gründen und schloss sich der U19 des TSV Neustadt an. Dabei wurde er auch für die Herren-Mannschaft, der SG Neustrand, freigeholt. Bei der U23 des SV Eichede wird der 19-Jährige nun seine erste offizielle Saison im Herrenbereich bestreiten. Möglich wurde der Wechsel vor allem, weil Schilling im Sommer von Neustadt nach Hamburg ziehen möchte.

„Mit dem SV Eichede war ich schon seit längerem in Kontakt. Ich bin sehr froh, dass es nun tatsächlich mit einem Wechsel geklappt hat. Bei der U23 sehe ich sehr gute Bedingungen, um schnell im Herrenbereich Fuß zu fassen und mich, nachdem ich die letzten zwei Jahre etwas kürzer getreten bin, wieder an das erhöhte Leistungsniveau zu gewöhnen“, sagte Schilling.

„Mit Tom Schilling wird unsere U23 durch einen zuverlässigen Verteidiger verstärkt, der in seiner Jugendlaufbahn auf sehr hohem Niveau ausgebildet wurde. Wir hätten ihn im vergangenen Jahr bereits gerne für unsere U19 verpflichtet und freuen uns nun umso mehr, dass er sich entschlossen hat, Teil unserer U23 zu werden“, erklärt der sportliche Leiter Malte Buchholz.

39 Aufrufe13.4.2021, 06:00 Uhr
PMAutor

Verlinkte Inhalte