Norman Pehmüller: Zurück zur Freiheit

SV Dornbusch Frauen: Bezirksliga Lüneburg Ost

Norman Pehmüller schoss in seiner aktiven Zeit viele Tore für die Spielvereinigung Drochtersen/Assel. Seit zwei Jahren versucht er, die Frauenmannschaft des SV Dornbusch zu trainieren, doch Corona hatte bislang etwas gegen eine komplette Spielzeit. Hier sind Pehmüllers Daten und Antworten in unserer FuPa Stade Umfrage.

1. Name? Alter? In welcher Mannschaft spielst/trainierst du aktuell?

Norman Pehmüller, 43 Jahre, Trainer SV Dornbusch Damenmannschaft seit 2019

2. Welche Position/Spielklasse?

Ich war früher Stürmer. Wir mit den Damen spielen in der Bezirksliga Ost, 2019 abgestiegen aus der Bezirksliga West, 2020 Wiederaufstieg, aber in die Ost.

3. Seit wann spielst du Fußball? Wo hast du bislang gespielt?

Angefangen habe ich mit 6 Jahren in Bützfleth, damaliger Trainer Klaus Laskowski, ältere Bruder von Frank „Sammy" Laskowski. Bin dann mit 7 Jahren zu D/A gewechselt in die Jugend. Mit 18 Jahren hatte ich mein Debut in der 1. Mannschaft bei D/A (Trainer Sammy) damals Landesliga. Habe dann bis 2009 in der 1. Herren als Stürmer gespielt. Wir haben damals in der Oberliga gekickt. Geile Zeit damals ;-) 2003 bin ich aber mal für eine Saison zu Güldenstern Stade gewechselt, wollte mal was Neues ausprobieren. War auch eine richtig gute Erfahrung, mit Martin König als Trainer und Dennis Drechsel als Kapitän. Wir hatten namentlich, aber auch charakterlich, eine Bombentruppe. War eine sehr schöne Zeit neben den Erfolgen bei D/A. 2009 habe ich dann wegen einer Knieverletzung aufgehört mit dem Leistungssport.

4. Hast du ein sportliches Vorbild und warum?

Ja, habe ich, aber keinen Fußballer. Michael Jordan und Kobe Bryant. Michael Jordan war nicht von dieser Welt und Kobe war ein akribischer Arbeiter, der morgens um 4 Uhr in der Halle war, um seinen Wurf zu verbessern. Beide sind riesen Vorbilder für mich!!!

5. Wer ist dein größter Fan?

Früher war es Nico von der Reith 😂, mit ihm habe ich im Garten öfters mal gezockt, (sorry Nico, der musste sein), mein Sohn Collin (15) würde ich sagen!

6. Welche sportlichen Ziele hast du noch für dich persönlich und mit deiner Mannschaft?

Mein eigenes ist einfach nur fit bleiben und als Vorbild der Mannschaft gegenüber zu sein. Aktiv als Trainer immer dabei sein, dazu gehört auch die Trainingseinheiten mitzumachen, wenn es die Übungen erlauben.
Was die Mannschaft betrifft, ist es natürlich, die Klasse zu halten. Aber wer mich persönlich aus meiner aktiven Zeit bei D/A kennt, weiß, dass ich immer versuche, das Maximale rauszuholen.

7. Besitzt du besondere Stärken als Mensch und/oder Fußballer?

Oh Gott, wer soll das selber beantworten? Vielleicht mein Wille!?

8. Was war deine beste/interessanteste Trainingsabsage?

Keine Ahnung, kann mich nicht daran erinnern.

9. Wie sollte man mit dir nach einer Niederlage umgehen? Bist du ansprechbar?

Kommt darauf an, wie wir verloren haben! Beispiel: 2109 haben wir gegen die 2. der VFL Damen zuhause 2:0 geführt zur Halbzeit. Haben dann 2:3 verloren. VfL war einfach konstanter und abgeklärter. Ehrlich verloren!!! Damit habe ich keine Probleme. Wenn wir unehrlich verlieren, bin ich schon ziemlich verärgert.


10. Welche drei Dinge würdest du mitnehmen auf eine einsame Insel?

Das ist aber auch eine Frage! :-))
Ein Boot, reichlich Kraftstoff und einen Kompass, damit ich wieder zurück kann, wer will einsam sein? ;-))

11. Was machst du beruflich?

Ich bin bei Hatecke Service angestellt als Techniker für „Aussetzvorrichtungen von Rettungsbooten“ und deren Boote.

12. Hat deine sportliche Motivation durch Corona gelitten?

Nein, gar nicht. Bin ja erst 2019 angefangen als Trainer und damit hungrig auf Fußball. Eigentlich kann man es kaum abwarten, wieder den Rasen mit Fußballschuhen zu betreten.

13. Meinst du, dass die nächste Saison zur gewohnten Zeit beginnen kann/sollte? Warum?

Ich hoffe es wirklich. 2 Jahre als Trainer und keine richtige Saison gespielt! Und außerdem ist Fußball auch ein Stück Freiheit. Und alle wünschen sich doch wieder die Freiheit zurück.

Anzeige: Diese Umfrage wird präsentiert von der Diercks GmbH aus Wischhafen

--> Zu den E-Bike-Angeboten

Wer an der Umfrage teilnehmen möchte, kann sich die Fragen unter fupa_brunsch@tageblatt.de abrufen!

Aufrufe: 017.5.2021, 11:00 Uhr
Michael BrunschAutor

Verlinkte Inhalte