Souveräner Rückhalt: Brunnhals Torwart Maximilian Geisbauer.
Souveräner Rückhalt: Brunnhals Torwart Maximilian Geisbauer. – Foto: Leifer

SV Bruckmühl gegen den TSV Brunnthal: Duell der Aufsteiger endet Remis

Starkes Landesligaspiel

Im Aufsteigerduell am Dienstagabend trennten sich der SV Bruckmühl und der TSV Brunnthal leistungsgerecht mit einem 2:2-Unentschieden.

Brunnthal – Das Duell der Aufsteiger in die Landesliga zwischen dem SV Bruckmühl und dem TSV Brunnthal endete am Dienstagabend mit einer Punkteteilung 2:2. Die beiden Bezirksliga-Meister der abgelaufenen Saison in ihren jeweiligen Gruppen lieferten den rund 200 Zuschauern ein temporeiches und spannendes Match. Den besseren Start schrieben sich die Gastgeber mit dem 1:0 durch Anian Folger (24.) gut.

Auf beiden Seiten gute Möglichkeiten bis zur Halbzeit

Doch Brunnthal kam immer wieder zu guten Chancen, etwa durch Marc Nagel, dessen Torschuss der Bruckmühler Schlussmann noch zur Ecke klären konnte (30.). Fünf Minuten später zeigte Jakob Klaß seine Torgefährlichkeit, setzte sich nach Pass von Luis Fischer sehenswert durch und versenkte den Ball zum 1:1 im Kasten. Sein nächster Torschuss kurz darauf blieb ohne Folgen. Es blieb bis zur Halbzeit beim 1:1 trotz Möglichkeiten auf beiden Seiten.

SV Bruckmühl
2:2
Brunnthal

Genauso ging es nach der Pause weiter. Luis Fischer hatte die Gelegenheit zur Führung. Doch wieder setzte sich der Bruckmühler Folger durch, ließ zwei Mann stehen und setzte das Leder über Keeper Geisbauer hinweg ins Tor zum 2:1 (55.). Ein Wechselspiel auf Brunnthaler Seite brachte den zuletzt angeschlagenen Alois Bachmann für Markus Degel (55.), sowie Anton Deibele für Daniel Richter (70.) und Markus Brandl für Andreas Reinisch (73.), den laut Trainer Raphael Schwanthaler Probleme im Oberschenkel plagten, ins Spiel.

„Kompliment an die Mannschaft.“

Trainer Schwanthaler

Der Wechsel schien der Mannschaft neue Kraft zu geben. Der bereits in der ersten Halbzeit für Josef Diller eingewechselte Kim Herterich lenkte den Ausgleich mit einer Flanke auf Klaß ein, der per Kopf ins kurze Eck verwandelte (73.). Deibele hatte noch die Möglichkeit zur Führung (80.), ebenso wie Fischer (90 + 5), jedoch blieb es bei der Punkteteilung.

Trainer Raphael Schwanthaler war im Großen und Ganzen zufrieden, beklagte lediglich einige kleine Leichtsinnsfehler. „Kompliment an die Mannschaft, die gegen einen starken Gegner nach jedem Rückstand zurück wieder zu ihrer Linie gefunden hat und überzeugend aufgetreten ist.“ MARION HUSSMANNS

SV Bruckmühl - TSV Brunnthal 2:2.

TSV Brunnthal: Geisbauer - Degel (57. Bachmann), Neulinger, Klaß, Kornbichler, Reinisch (73. Markus Brandl), Nagel, Seubert, Fischer, Diller (32. Herterich), Richter. Tore: 1:0 Folger, 1:1 Klaß, 2:1 Folger, 2:2 Klaß.

Aufrufe: 05.8.2021, 07:30 Uhr
Patrik StäblerAutor

Verlinkte Inhalte