2024-03-01T12:31:23.136Z

Allgemeines

SV Bruchhof-Sanddorf überrascht

SF Reinheim setzt Serie fort.

SV Niederbexbach - SV Kirkel 3:5 (2:1)

Die Hausherren traten sehr selbstbewusst auf und führten überraschend zur Pause. In der zweiten Halbzeit erzeugten die Gäste immer mehr Druck und drängten die Gastgeber immer mehr in die eigene Hälfte. Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit geht der Sieg für den SV Kirkel absolut in Ordnung.

SV Furpach II - SV Hellas Bildstock II 3:1 (0:1)

Das Spiel war lange Zeit sehr ausgeglichen. Jede Mannschaft hatte genügend Gelegenheiten das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende waren die etwas glücklichere Mannschaft und landeten einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

SG Blickweiler-Breitfurt - SV Höchen 5:1 (1:0)

Die SG war von Beginn an überlegen, versäumte es allerdings die Torchancen zu nutzen. In der zweiten Halbzeit änderte sich dies.

Viktoria St. Ingbert - SG Bexbach 3:2 (3:1)

Die Viktoria zeigte insbesondere in der ersten Halbzeit ein gutes Heimspiel. Nach dem Wechsel wurden sie etwas nachlässiger, brachten aber den Sieg dennoch nach Hause.

ASV Kleinottweiler - SV Bexbach 3:2 (1:1)

Der Tabellenletzte hielt lange Zeit überraschend gut mit und führte sogar Mitte der zweiten Halbzeit. Die Gastgeber zeigten aber eine starke Schlussoffensive und gewannen etwas glücklich am Ende knapp.

SG Ommersheim-Erfweiler/Ehlingen - SV Rohrbach II 5:0 (4:0)

Die Gäste waren das gesamte Spiel deutlich unterlegen und verloren hochverdient bei der SG Ommersheim-Erfweiler/Ehlingen.

SV Bliesmengen-Bolchen II - SF Reinheim 3:4 (1:2)

Der SV Bliesmengen-Bolchen II trat sehr selbstbewusst auf und stellte den Tabellenzweiten vor viele Probleme. In der Defensive waren die Gastgeber aber auch sehr anfällig. Dies nutzte die Heß-Elf gut aus und setzte sich am Ende knapp durch.

FC Palatia Limbach III - SG Bliesgau 3:1 (0:0)

Die Zuschauer sahen zwei unterschiedliche Halbzeiten. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit klar tonangebend, nutzten, aber klarste Torchancen nicht aus. Als die Gastgeber überraschend in Führung gingen, waren diese ab sofort das klar bessere Team. Am Ende war es ein nicht unverdienter Sieg des FC Palatia Limbach III.

SV Genclerbirligi Homburg - SV Bruchhof-Sanddorf 4:5 (2:3)

Die Zuschauer sahen in Homburg ein Spiel mit vielen Fehlern und vielen Toren. Die Gäste waren am Ende das etwas glücklichere Team und landeten einen wichtigen Auswärtserfolg im Abstiegskampf.

Aufrufe: 010.11.2023, 10:03 Uhr
Pascal WernyAutor