Foto: Pella
Foto: Pella

Leweringhaus: "Dürfen nicht nachlassen"

Dritte Mannschaft des SV Bommern 05 will den nächsten Schritt machen und Platzierung verteidigen

Der 24. September 2016 ist ein besonderes Datum für die dritte Mannschaft des SV Bommern 05. Vor beinahe vier Monaten siegte die Mannschaft von Tim Leweringhaus und Dominik Müller letztmals zuhause in der Kreisliga C3. Gegen die Top-Teams der Liga unterlag die neu formierte Truppe in jeder Partie.

"Mit Annen II haben wir deshalb absichtlich einen starken Gegner gewählt, da die ersten vier Teams in unserer Liga auch B-Liga-Format haben", erklärt Leweringhaus mit Blick auf das erste Testspiel am Sonntag (12.30 Uhr in Annen).

Seine Truppe befindet sich seit Montag in der Vorbereitung. Die Hoffnung ist dabei klar definiert: "Die Jungs sollen weiter Gas geben und auch weiterhin so zahlreich zum Training erscheinen. Wir dürfen nicht nachlassen." Die Testspiele, die hier zu finden sind, sollen ferner helfen, wieder in den Rhythmus zu finden. Hauptaugenmerk liegt weiter auf der taktischen Ausrichtung, an der in der Rückrunde weiter gefeilt wird.

Gegen die sechs Mannschaften, die vor Bommern überwintern, will der C-Ligist besser aussehen. "Natürlich wollen wir das ein oder andere Team ärgern", berichtet Leweringhaus. "Im Kopf habe ich automatisch das Spiel gegen den Spitzenreiter FSV Witten. Wir lieferten das perfekte Spiel ab, bekamen aber leider in der 94. Minute den unverdienten Nackenschlag. Aber daran müssen wir anknüpfen."

Große Sprünge sind derweil nicht geplant. Der siebte Platz soll verteidigt werden, aber dafür sind Heimsiege zwingend erforderlich. Eine gute Vorbereitung kann dabei helfen, denn mit dem TuS Kaltehardt III eröffnet der SVB das Pflichtspieljahr direkt am heimischen Goltenbusch (18.02.).

Update: Das Testspiel in Annen wurde abgesagt.

Aufrufe: 20.1.2017, 18:00 Uhr
André NückelAutor

Verlinkte Inhalte