Aktueller Spieltag der Kreisliga A Höcherberg

Bierbach bleibt dran

Durch einen 3:0-Heimerfolg gegen die zweite Mannschaft des SV Reiskirchen hielt der FC Bierbach II den Meisterschaftskampf zumindest noch etwas offen.

Es war ein äußerst übersichtlicher Spieltag. Gleich fünf Mannschaften hatten spielfrei - dies waren die FSG Parr-Altheim II, SF Walsheim II, SG Oberbexbach-Frankenholz II, der SV Kirrberg II sowie der mittlerweile vom Spielbetrieb zurückgezogene SV Genclerbirligi Homburg II. Vier Partien hätten stattfinden sollen. Der Spitzenreiter TuS Ormesheim II musste allerdings nicht antreten, da der vorgesehene Gegner aus Einöd-Ingweiler das Spiel absagte. Somit gingen die drei Punkte am Grünen Tisch an den Ligaprimus. Ähnlich sah es im Spiel zwischen der SVG Bebelsheim-Wittersheim II sowie der zweiten Mannschaft der SG Bliesgau aus. Die Gäste konnten nicht antreten und mussten Bebelsheim-Wittersheim die drei Zähler kampflos überlassen.

Gespielt wurde allerdings in Bierbach, wo die gastgebende zweite Mannschaft den SV Reiskirchen II zu Gast hatte. Am Ende kamen die Bierbacher zu einem 3:0-Erfolg und hielten den Titelkampf zumindest noch etwas offen. Es dauerte allerdings bis kurz vorm Pausenpfiff, ehe Tobias Spöcker für den Favoriten mit seinem mittlerweile vierten Saisontreffer den Bann brach (44.). Im Verlauf des zweiten Durchgangs war es dann Christopher Salm vorbehalten, für die Hausherren für die Vorentscheidung zu sorgen - seine siebte Bude in der laufenden Runde bedeutete nach 72 Minuten das 2:0. Dieses Ergebnis hatte bis kurz vorm Abpfiff Bestand, ehe Marius Schuler genau Maß nahm und mit seinem zweiten Saisontreffer die allerletzten Zweifel am Bierbacher Heimsieg zerstreute.

Ansonsten gab es nur noch eine weitere Partie, dabei setzte sich der TuS Wiebelskirchen II deutlich mit 6:2 bei der zweiten Mannschaft der SG Blickweiler-Breitfurt durch. Vor allem in der Phase kurz vor und unmittelbar nach der Pause zeigten sich die Gäste äußerst treffsicher und sorgten mit einem Viererpack für die vorzeitige Entscheidung.

Vorschau:

Die Ormesheimer Landesliga-Reserve steht kurz vor der Meisterschaft. Von daher dürfte am kommenden Sonntag, 15. Mai, ab 13.15 Uhr auf dem Rasenplatz in Altheim einiges los sein, wenn der Ligaprimus bei der FSG Parr-Altheim II seine Aufwartung macht.

Aufrufe: 08.5.2022, 18:12 Uhr
shoAutor

Verlinkte Inhalte