– Foto: Sandra Mittler

Zorbau resümiert erfolgreiche Saison und verabschiedet sieben Spieler

Oberliga Süd +++ Sieben Akteure wurden zum Saisonfinale gegen Fahner Höhe verabschiedet

Am Ende ist die Serie dann doch gerissen. Im letzten Spiel der Saison 2021/2022 musste Blau-Weiß Zorbau gegen den FC An der Fahner Höhe eine 2:3-Niederlage hinnehmen. Damit zogen die Gäste in letzter Minute noch am Team von Trainer René Behring vorbei. Doch was bleibt ist, dass die Blau-Weißen mit Rang 13 ihr bestes Ergebnis in der Oberliga-Geschichte erreichten.

Zorbau
2:3
Fahner Höhe

„Wir haben, bis auf die Ausrutscher gegen Plauen und Erfurt eine ganz gute Saison gespielt und uns gegenüber der vorherigen nochmals verbessert. René Behring zu holen, war genau richtig. Ich denke, dass wir mit ihm in der kommenden Saison noch weiter oben landen können“, sagt Vereinsboss Dietmar Neuhaus in seiner ersten Bilanz.

Den Verein werden nun sieben Spieler verlassen. Johannes Schmidt beendet seine sportliche Laufbahn, Michael Fröhlich und Benedikt Strauchmann nehmen sich eine einjährige Auszeit, bleiben aber dem Verein erhalten. Toni Hartmann wechselt zum Ligarivalen VfL Halle 96. Zudem wurden Nils Thurm, Arno Dwars und Fabian Schößler am Samstagnachmittag verabschiedet. Zu den Spielerprofilen:

>> Johannes Schmidt

>> Michael Fröhlich

>> Benedikt Strauchmann

>> Toni Hartmann

>> Nils Thurm

>> Arno Dwars

>> Fabian Schößler

Mit Tommy Kind, Valentino Schubert und Stefan Raßmann stehen bereits die ersten drei Zugänge fest. Mit drei weiteren Spielern laufen augenblicklich Gespräche, so war zu hören. Hier könnte der Verein sogar schon in nächster Zeit Vollzug melden. In den nächsten Tagen wird es aber erst einmal still auf dem Rasenplatz in Zorbau. Am 4. Juli bittet René Behring zur ersten Trainingseinheit auf den Platz und bereits am 9. Juli ist ein erstes Testspiel gegen Gera Westvororte geplant. Der Kader soll bis dahin komplett sein, startet man doch am 5. August bereits die neue Saison. Und die wird alles andere als einfach.

_________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

Aufrufe: 020.6.2022, 20:00 Uhr
Olaf Wolf/MZAutor