In der neuen Runde will er sich seinen Platz im Kasten der SG Niederhof/Binzgen erkämpfen: Steffen Birlin kommt vom SV BW Murg. | Foto: Gerd Gründl
In der neuen Runde will er sich seinen Platz im Kasten der SG Niederhof/Binzgen erkämpfen: Steffen Birlin kommt vom SV BW Murg. | Foto: Gerd Gründl

Steffen Birlin wechselt zur SG Niederhof/Binzgen

Kreisligist verpflichtet Torhüter vom Lokalrivalen SV Blau-Weiß Murg

Kreisligist SG Niederhof/Binzgen hat sein Torhütergespann für die kommende Spielzeit komplettiert. Wie der Tabellensechste der B-Staffel III bekannt gab, wechselt Steffen Birlin vom A-Kreisligisten SV Blau-Weiß Murg zur Spielgemeinschaft.
Der 29-jährige Degerfelder, zuvor auch für den SC Rheinfelden, FV Degerfelden, SV Herten und SV 08 Laufenburg aktiv, ist inzwischen in Niederhof wohnhaft. Er habe schon länger zur SG Niederhof/Binzgen wechseln wolle, erklärte Birlin im Kurzinterview auf der Niederhofer Homepage, da "ich beide Vereine als sehr familiär empfinde und immer gut aufgenommen wurde, obwohl ich kein Teil des Teams war". Indes sei es ihm nun schwer gefallen, "mich in der Corona-Zeit richtig aus Murg zu verabschieden".

In der kommenden Runde wird sich Birlin mit Julian Merz um den Platz zwischen den SG-Pfosten streiten. Der 29-jährige Mannschaftskapitän "hielt der SG in der Vergangenheit trotz Anfragen höherklassiger Vereine auch in sportlich schwierigeren Zeiten immer die Treue", so der Club. Mit Birlin und Merz verfüge Niederhof/Binzgen nun über ein Torhüterduo, "das in der Region seines gleichen suchen dürfte". Nach seinen Zielen für die kommende Runde gab Neuzugang Birlin auch sogleich die Richtung vor: "Mit dieser Mannschaft kann es nur das Ziel Aufstieg geben."
1766 Aufrufe2.6.2020, 18:42 Uhr
Badische ZeitungAutor

Verlinkte Inhalte