Wiedersehen macht Freude

Er ist wieder hier, hat einen Marathon in den Knochen und läuft nach zweieinhalb Jahren erneut für den SV Blau-Weiß 91 Bad Frankenhausen auf.

Marcus Bödger kehrt von der LSG 80 Oberheldrungen zu den Blau-Weißen zurück. Der ehemalige Landesklasse-Kapitän ist damit wieder in der Kurstadt.

Im Sommer des Jahres 2018 war für Marcus Bödger nach fünf Jahren zunächst Schluss in Bad Frankenhausen. Er blickte auf lediglich sieben Einsätze in der Landesklasse und suchte zunächst eine andere Herausforderung. Die fand er in der Kreisoberliga bei der LSG 80 Oberheldrungen, wo er die letzten Jahre eine tragende Rolle im Team spielte. Doch nun will er es noch einmal versuchen. „Ich will mich auf jeden Fall in die erste Mannschaft rein kämpfen und versuchen wieder ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft zu werden. Ich bin mir sicher, dass wir uns längerfristig in der Thüringenliga etablieren werden“ so Marcus selbst.

>> zum FuPa-Profil von Marcus Bödger

Wann das Abenteuer in der Thüringenliga für den Nordthüringer Verein weitergeht, steht aktuell noch in den Sternen, aber eins ist sicher: Die nächste Vorbereitung wird Marcus Bödger im blau-weißen Trikot auflaufen - im Trikot mit der Rückennummer 10: „Ich habe richtig Bock auf die Mannschaft, das Training und die Spiele. Meine Zeit in Bad Frankenhausen war immer gut. Wir haben zwar in der Landesklasse fast immer gegen den Abstieg gespielt, aber es war eine sehr schöne Zeit und es hat immer Spaß gemacht. Leider war ich dann auch körperlich nicht mehr so fit um auf dem Niveau zu spielen. Aktuell bin ich wahrscheinlich so fit wie noch nie und habe Lust auf die nächsten Erfahrungen. Ich kenne ja noch fast alle und der Kontakt ist auch zu vielen nicht abgebrochen.“

BW-Präsident Achim Ritter zeigt sich ebenfalls erfreut über den Wechsel, dankt aber auch der LSG 80 Oberheldrungen für das Zustandekommen des Wintertransfers. "Marcus kam damals vom VfB Artern zu uns, hat sich sofort etabliert und die Mannschaft in der Landesklasse geführt. Er ist einer von uns und das war er im Herzen vielleicht immer noch ein wenig. Wir freuen uns sehr, dass er uns in der Thüringenliga unterstützen wird. Mit der Mentalität aus seinen besten Jahren bei uns kann er Berge versetzen.“

Aufrufe: 5.1.2021, 17:05 Uhr
SV BW 91 Bad Frankenhausen / FuPa ThüringenAutor

Verlinkte Inhalte