– Foto: Thies Meyer

Wie könnte es im Amateurfußball weitergehen?

Diese Perspektiven gibt es für die nächsten Wochen

Die Impfquote steigt, die Inzidenzen sinken und alle Bezirke unserer Regionen dürfen seit einigen Tagen wieder auf den Fußballplatz. Noch aber sind gerade im Bereich der Erwachsenen große Hürden für das Training aufgebaut. Diese könnten aber schon ab nächster Woche abgebaut werden.

Im Jugendbereich darf mit bis zu 30 Personen mit Kontakt trainiert werden. Einzige Einschränkung: Die Kabinen und Duschen müssen zu bleiben und eine Kontaktliste muss geführt werden. Im Erwachsenenbereich sieht es anders aus: Hier muss auch im Training ein Abstand von zwei Metern eingehalten werden, ein normales Spiel ist also nicht möglich. Zudem müssen alle Teilnehmenden einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorweisen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes gilt bis zum kommenden Montag, den 31. Mai. Ab Juni also gibt es neue Regelungen, die im Verlauf der Woche vorgestellt werden dürften. Ein Stufenplan, der bereits im Landeskabinett und im Landtag in Hannover beraten wurde, gibt aber bereits erste Hinweise, wie es dann für den Amateurfußball weitergehen könnte.

Für den Jugendbereich ändert sich erstmal nichts. Bei den Erwachsenen aber werden viele Hürden abgebaut: Bei einer stabilen 7-Tages-Inzidenz zwischen 35 und 50 wäre zum Beispiel wieder Kontaktsport mit bis zu 30 Personen erlaubt. Ein richtiges Trainingsspiel könnte dann wieder stattfinden. Einzig die Testpflicht bleibt bestehen und die Kabinen und Umkleiden geschlossen. Diese Hürde fällt erst, wenn die Inzidenz stabil unter 35 liegt. Dann ist kein Test mehr nötig und auch die Kabinen dürfen wieder genutzt werden. Einzige Voraussetzung ist ein Hygienekonzept im Verein.

Bleiben die aktuellen Corona-Zahlen in unseren Regionen stabil oder sinken, ist also schon nächste Woche mit weiteren Lockerungen zu rechnen. In Osnabrück Stadt liegt die Inzidenz derzeit bei 42,4, im Landkreis bei 31. In der Grafschaft Bentheim liegt sie bei 38,6, in Vechta bei 47,6. Am besten sieht es im Emsland mit einer Inzidenz von 25,4 aus.

Aufrufe: 025.5.2021, 12:29 Uhr
FuPa Weser-EmsAutor

Verlinkte Inhalte

🏆
Bezirksliga, Gr. 5 20/21
🏆
Bezirksliga, Gr. 3 20/21
🏆
Kreisliga 20/21
🏆
1. Kreisklasse 20/21
🏆
2. Kreisklasse 20/21
🏆
3. Kreisklasse 20/21
🏆
KL Nord 20/21
🏆
KL Süd 20/21
🏆
1. KK Nord A 20/21
🏆
1. KK Nord B 20/21
🏆
1. KK Süd A 20/21
🏆
1. KK Süd B 20/21
🏆
2. KK Nord A 20/21
🏆
2. KK Nord B 20/21
🏆
2. KK Ost 20/21
🏆
2. KK Süd 20/21
🏆
3. KK Süd 20/21
🏆
3. KK Nord A 20/21
🏆
4. KK M/S 20/21
🏆
4. KK Nord 20/21
🏆
4. KK Mitte 20/21
🏆
Kreisliga 20/21
🏆
1. Kreisklasse 20/21
🏆
2. Kreisklasse 20/21
🏆
3. Kreisklasse 20/21
🏆
4. KK St. A 20/21
🏆
4. KK St. B 20/21
🏆
Kreisliga 20/21
🏆
1. Kreisklasse 20/21
🏆
2. Kreisklasse 20/21
🏆
3. Kreisklasse 20/21
🏆
BZL Weser-Ems 4 20/21
🏆
2. Bundesliga 20/21
🏆
3. Liga 20/21
🏆
OL NDS Lüne/Weser-Ems 20/21
🏆
KL OS-Ost 20/21
🏆
LL Weser-Ems Nord 20/21
🏆
LL Weser-Ems Süd 20/21
🏆
1. KK OS-Ost 20/21
🏆
2. KK OS Mitte 20/21
🏆
3. KK OS Mitte Nord 20/21
🏆
3. KK OS-Mitte Süd 20/21
🏆
MW Kreisliga A 20/21
🏆
MW Kreisliga B 20/21
🏆
1. KK Emsland Nord A 20/21
🏆
1. KK Emsland Nord B 20/21
🏆
1. KK Emsland Mitte A 20/21
🏆
1. KK Emsland Mitte B 20/21
🏆
1. KK Emsland Süd A 20/21
🏆
1. KK Emsland Süd B 20/21
🏆
2. KK Emsland Nord A 20/21
🏆
2. KK Emsland Nord B 20/21
🏆
2. KK Emsland Mitte A 20/21
🏆
2. KK Emsland Mitte B 20/21
🏆
2. KK Emsland Süd A 20/21
🏆
2. KK Emsland Süd B 20/21
🏆
3. KK Emsland Nord A 20/21
🏆
3. KK Emsland Nord B 20/21
🏆
3. KK Emsland Mitte A 20/21
🏆
3. KK Emsland Mitte B 20/21
🏆
3. KK Emsland Süd A 20/21
🏆
3. KK Emsland Süd B 20/21