Baustetten schafft späten Ausgleich gegen Mittelbiberach

Baustetten
1:1
Mittelbib.

Ein später Ausgleich brachte dem SV Baustetten beim Heimspiel gegen den FC Mittelbiberach am Ende doch noch einen Punkt ein, als die Partie schon verloren schien.

In der ersten Hälfte gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Die Heimelf hatte etwas mehr Anteile, doch beide Mannschaften kamne lediglich zu einer guten Chance. Schlecht dabei war für die Gastgeber, dass die Gäste diese zur 0:1 Pausenführung nutzten, als Lukas Ries in der 29. Minute nach einem schnellen Gegenstoß aus spitzem Winkel mit 0:1 in Führung schoss. 20 Minuten davor hatte Maximilian Netzer die einzige Möglichkeit für die Heimelf, die der Gästetorhüter aber zur Ecke klärte.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren etwas mehr Chance, doch Christian Bucher sowie Oliver Maunz und Lukas Rost waren nicht erfolgreich und so musste ein Foulelfmeter in der Nachspielzeit für das späte Unentschieden herhalten. Als Cedric Welz im Strafraum zu Fall kam, verwandelte der Gefoulte selbst den Strafstoß zum 1:1-Endstand.

Aufrufe: 020.9.2021, 15:27 Uhr
Frank ElsässerAutor

Verlinkte Inhalte