SV Anzing 1 - 3 SK Srbija

SV Anzing
abg.
SK Srbija

Wie wir in den Prematch-Nachrichten angekündigt haben, haben wir Tore im gegnerischen Netz erwartet, und so war es auch. SK Srbija gewann das Auswärtsspiel mit 3: 1 gegen SV Anzing.

Es war vielleicht schwieriger als wir alle dachten, aber es werden neue 3 Punkte und der wichtigere zweite Platz auf dem Tisch sein.

Wie üblich startete SK Srbija nicht großartig, so dass die Heimmannschaft mehr Ballbesitz und einige Chancen hatte, jedoch ohne Torschuss.

SK Srbija erzielte das Tor in der ersten Halbzeit, aber das Tor wurde vom Schiedsrichter nach Beschwerde der Heimmannschaft abgesagt.

Zur Halbzeit stand es 0: 0.

Die zweite Halbzeit begann in einem viel höheren Tempo von SK Srbija und in der 53. Minute erzielte Skoro aus rund 20 Metern ein großartiges Tor. Es war ein sehr präziser Schuss und der Torhüter konnte den Ball nur aus dem Netz nehmen.

Die Initiative von SK Srbija ging weiter, Gavric traf den Pfosten in 70 Minuten und als Gavric in 81 Minuten ein weiteres Freistoßtor erzielte.

In diesem Moment machte Nebel das Spiel schwierig.

Die Heimmannschaft erzielte das Tor zum 1: 2 in der 90. Minute und dann machte Salif Boubacar klar, dass SK Srbija mit seinem Tor in der 95. Minute gewinnen wird.

Ein weiterer Sieg weitere 3 Punkte, was nun 6 Siege in Folge für SK Srbija bedeutet: 4 in der Kriesliga und 2 in Pokal.

Aufrufe: 27.10.2020, 09:29 Uhr
Andrej VidakovicAutor

Verlinkte Inhalte