Markus Lämmel markierte zwei der drei Anzinger Treffer.  SV Anzing
Markus Lämmel markierte zwei der drei Anzinger Treffer.  SV Anzing

Anzing festigt Aufstiegsplatz - Glonn gibt Rote Laterne ab

B-Klasse 6 kompakt

Der SV Anzing II bleibt erster Verfolger des TSV Oberpframmern. Zornedings Reserve lässt zu viele Chancen aus. Glonn II verlässt den letzten Platz.

SV Anzing II – ATSV Kirchseeon II 3:2

Ihren Aufstiegsplatz in der B-Klasse 6 (München) verteidigt haben die Reservekicker aus Anzing. Durch Tore von Markus Lämmel (2) und Matthias Hauser wandelte die SVA-Mannschaft von Trainer Michael Weiss den 1:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg um.

Tore: 1:0 Markus Lämmel (5.), 1:1 Henry Bliemel (20.), 1:2 Markus Setzer (38.), 2:2 Markus Lämmel (42./Elfmeter), 3:2 Matthias Hauser (65.).

Anzing II: Bettermann, Striegl, Ja. Laufer, Frank, Hausner, Spika, Lehrmann, Lämmel, Nitschke, Hamdard, Ju. Laufer; Vogl, Finauer, Eisenhofer, Lezi.

Kirchseeon II: Gramüller, Gutsmiedl (46. Bock), Alberter, Hartmann-Hilter (85. Vog), Dittrich (86. Kirmeier), Bliemel, Putz, Rehm, Naumann, Prats, Setzer; ola

TSV Zorneding II – FC Parsdorf II 0:1

Zornedings Reserve ließ lange nichts zu. Hinten stand die Elf von Coach Lukas Höger sicher, vorne jedoch versemmelte man seine Hochkaräter leichtfertig. „Doch es wollte einfach nicht sein“, bedauerte der TSV-Trainer. Die Folge: „Gegen Mitte der zweiten Halbzeit verwandelte Parsdorf dann seinen einzigen Torschuss zum 0:1.“ Benedikt Happe erzielte den Treffer des Tages (76.), der die Gäste am Ende jubeln ließ. Die FCP-Zweite schob sich damit über den Winter vor auf den Aufstiegsrelegationsplatz

Zorneding II: Pietrzak, Englmann, Ziepl, Holzmann, Al. Ostner, Pfluger, Linnemann, Hahn, Ma. Ostner, Hauser, Plowka; Tristl, Oeckl, Kapfelsberger (Höger, Eberhardt).
Parsdorf II: Hilger, Dürschmidt, Enchev, Gruber, Cömert, Sa. Bucher, Klepsch, Konheiser, Baier, Harner, Happe; Wünschheim, Raykov, Rohde. ola

ASV Glonn II – FC Dreistern-NT II 2:2

Durch den Punktgewinn gab die ASV-Reserve die Rote Laterne ab.

Tore: 0:1 (15.), 1:1 Florian Unger (66.), 2:1 Samile Tesfalem (78.), 2:2 (83.).

Glonn II: Stephan, Mini, Grunnack, Ritzer, Riedl, Schedlbauer, Mi. Kneifl, Mi. Huber, Fl. Unger, Ametsbichler, To. Unger; Wagner, Tesfalem, Schindler (Gründinger).

220 Aufrufe19.11.2019, 10:18 Uhr
Ebersberger Zeitung / Olaf HeidAutor

Verlinkte Inhalte