Enttäuschendes 1:1-Unentschieden in Kempten

Die Damen des TSV Pfersee waren nach dem verdient hohen und eindeutigen Sieg der Vorwoche eigentlich top motiviert in die Partie gegen den SV 29 Kempten gestartet, doch leider kamen sie im Allgäu nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Die Mannschaft agierte auf dem kleinen Kunstrasenplatz zwar zunächst nicht zwingend, hatte aber alle Spielanteile auf ihrer Seite und konnte sich einige Chancen erspielen. Der letzte Pass allerdings landete zu oft im Aus oder beim Gegner. Vollkommen aus dem Nichts fiel in der 16. Minute dann nach einem Abwehrfehler der Führungstreffer für die Allgäuerinnen, nachdem Pfersee den Ball hinten nicht eindeutig klären konnte. Im weiteren Verlauf war Pfersee die eindeutig dominierende Mannschaft, fand aber zu wenig spielerische Mittel gegen die hart agierende Heimelf. Schließlich brachte Denise Rittel in der 40. Minute nach Zuspiel von Alexandra Steppberger den Ball verdient zum Ausgleich im Tor unter.

Trotz eindeutiger Halbzeitansprache änderte sich auch in der zweiten Halbzeit spielerisch zu wenig und dazu kam, dass der TSV erneut hochklassigste Chancen zur eigenen Führung liegen ließ. So blieb es nach 90 Minuten bei einem enttäuschenden 1:1, das beim TSV wohl erst einmal alle Titelambitionen beendet.

Aufrufe: 013.5.2019, 06:03 Uhr
gelöscht gelöschtAutor

Verlinkte Inhalte