Michael Klinkhammer, (hier noch im Dress des SV Wallrabenstein), wird auch über das Rundenende hinaus die Geschicke beim letztjährigen Gruppenliga-Absteiger SV Hallgarten leiten.
Michael Klinkhammer, (hier noch im Dress des SV Wallrabenstein), wird auch über das Rundenende hinaus die Geschicke beim letztjährigen Gruppenliga-Absteiger SV Hallgarten leiten. – Foto: RSCP Photo

Michael Klinkhammer macht in Hallgarten weiter

55-Jähriger verlängert beim Kreisoberligisten

Hallgarten. Weichenstellung beim Fußball-Kreisoberligisten SV Hallgarten: Trainer Michael Klinkhammer hat für die kommende Spielzeit zugesagt.

Der 55-Jährige stieß im Sommer 2020 zum SVH, nachdem er in der vorherigen Saison noch für den SV Seitzenhahn als Spieler und für den SV Wallrabenstein als Trainer aktiv war. „Ich habe mit ‚Klinkes‘ gesprochen und ihn gefragt, ob er sich vorstellen kann, weiterzumachen. Ohne groß zu überlegen, hat er gleich zugesagt“, sagt SVH-Abteilungsleiter Alexander Much. In Hallgarten fühle sich der ausgewiesene Fußballfachmann, der für die Zeit des Lockdowns auf sein Trainergehalt verzichtet, sehr wohl. „Für die Zukunft sind wir noch auf der Suche nach einem geeigneten Co-Trainer für die erste Mannschaft und einem Verantwortlichen für das C-Liga-Team“, schaut Much voraus. Mit dem bisherigen Saisonverlauf des Gruppenligaabsteigers zeigt er sich trotz des ein oder anderen Rückschlags durchaus zufrieden. Zudem ließ der SVH – ebenso wie der FSV Winkel – mit Unterstützung der Stadt Oestrich-Winkel seine in die Jahre gekommene Flutlichtanlage auf moderne LED-Strahler umrüsten.
861 Aufrufe27.1.2021, 09:00 Uhr
Johannes LahrAutor

Verlinkte Inhalte