Felix Lehmann vom SV Golßen versucht im Kreispokal-Finale gegen Rot-Weiß Luckau den Ball zu erobern.
Felix Lehmann vom SV Golßen versucht im Kreispokal-Finale gegen Rot-Weiß Luckau den Ball zu erobern. – Foto: Melanie Schulz

"Die sportliche Entwicklung ist äußerst positiv"

Felix Lehmann vom SV 1885 Golßen im Interview.

In unserer Interview-Serie geht es um Torjäger, katzenartige Schnapper, verrückte Typen und bekannte Gesichter. Heute: Felix Lehmann vom SV 1885 Golßen.
Was begeistert dich so am SV Golßen?
Der SV Golßen ist mein Heimatverein und mein Zuhause. Ich kann hier einfach mit meinen besten Freunden zusammen kicken. Bei jedem Spiel, egal ob Heim- oder Auswärtsspiel, spürt man zudem die Unterstützung der Fans, die größtenteils aus Freunden und Familie bestehen.

Wie läuft es für dich persönlich und wie bei deiner Mannschaft in dieser Saison?
Für meine Mannschaft lief es sportlich die letzten beiden Jahre überragend. Wir waren in der letzten Saison Zweiter und hatten den Aufstieg noch selbst in der Hand. Dieser konnte leider durch den Abbruch der Saison nicht mehr erreicht werden. Am Ende können wir auf 23 ungeschlagene Spiele zurückblicken. Zudem sind wir 2020 Kreispokalsieger geworden und haben anschließend die 3. Runde im Landespokal erreicht. Auch in dieser Saison sind wir bisher im "Soll" und haben die oberen drei Tabellenplätze im Blick. Für mich persönlich lief es allerdings nicht nur positiv, da ich aufgrund einer Oberschenkelverletzung länger ausfiel. Aktuell plagt mich eine Verletzung der Hüfte.

Können die gesteckten Ziele noch erreicht werden?
Die sportliche Entwicklung ist äußerst positiv. Mit der Entscheidung im Frühjahr und dem daraus resultierenden Ergebnis, sind wir natürlich unzufrieden, da wir uns den Aufstieg zugetraut hätten und ihn auch noch selbst in der Hand hatten. Für diese Saison muss natürlich die aktuelle Entwicklung abgewartet werden.

Was machst du/die Mannschaft während der Corona-Pause? Habt ihr Aufgaben bekommen?
Einige skypen regelmäßig miteinander und machen vor allem Stabi- und Kraft-Übungen. Ansonsten hält sich jeder individuell fit. Für mich stehen momentan gezielte Übungen für die Vorbereitung meiner Hüft-OP auf dem Plan.

Wie sollte für dich die Saison weiterlaufen, wenn weitergespielt werden kann?
Diese Frage ist schwer zu beantworten, da man die ganze Entwicklung abwarten muss. Wenn ab März oder April wieder gespielt werden kann, dann könnte eventuell die Hinrunde beendet werden und wenn es zeitlich machbar ist, könnten anschließend Play-offs/Play-downs gespielt werden. Schön wäre es natürlich, wenn die Pokal-Saison fortgesetzt wird, da wir ja Titelverteidiger sind und erneut das Derby gegen Luckau ansteht.

Welches war die schönste/beste Saison deiner Laufbahn?
Die persönlich beste Saison war wohl 2016/2017, als ich alle Ligaspiele absolvieren konnte und meine Leistungen konstant waren. Die schönste war wohl bis zum Abbruch die letzte Saison, Erfolg macht natürlich Spaß.

Gibt es ein oder mehrere Spiele, die du nie vergessen wirst?
Es gibt viele Spiele, die unvergessen bleiben. Ich denke vor allem an das Aufstiegsspiel mit der 2. Mannschaft als 18-Jähriger. Ein Highlight war natürlich der Kreispokalsieg vor heimischer Kulisse in diesem Jahr vor über 500 Zuschauern und unter speziellen Bedingungen im Derby gegen meinen Ex-Verein. Der Sieg zum Klassenerhalt in Schwarzheide war auch ein denkwürdiges Spiel. Wir standen mit dem Rücken zur Wand und mussten auswärts gewinnen, um die Klasse zu halten. Durch mannschaftliche Geschlossenheit gelang uns das.

Gibt es Plätze/Stadien, wo du immer wieder gerne spielst?
Am liebsten sind mir die Heimspiele.

Bei welchem Verein hattest du deine schönste Zeit?
Natürlich in Golßen.

Was war die beste Mannschaftsparty, die du je erlebt hast?
Da habe ich jetzt keine besondere Party, alle Abende mit der Mannschaft sind geil. Besonders sind jedes Jahr die Abende vor dem Saisonstart bei unserem Edelfan Erich und natürlich die Ausflüge ins Hofbräuhaus.

Wer ist/war dein Lieblingsgegenspieler und warum?
Ich spiele immer gerne gegen alte Mitspieler oder gute Freunde. Zu nennen ist da vielleicht Paul Voß von Groß Beuchow.

Was war die größte Enttäuschung deiner Karriere?
Es gibt einige bittere Niederlagen. Die wohl größte Enttäuschung ist, dass unsere starke Saison letztes Jahr abgebrochen werden musste. Enttäuscht waren wir auch, dass wir aufgrund der Umstrukturierung nach zehn Jahren in der Landesklasse dann in die Kreisoberliga einsortiert wurden.

Wo hast du auswärts nie gerne gespielt?
In Lübbenau, sowohl Kunst- als auch Rasenplatz), in Groß Leuthen bei Flutlicht und in Groß Beuchow.

Hast du einen Lieblings-Fußballschuh?
Da habe ich keinen speziellen, Hauptsache Adidas.

Wer war der beste Trainer, den du hattest?
Ich glaube von der Jugend an hat mich jeder Trainer weitergebracht. Da wäre es schwierig beziehungsweise ungerecht einen herauszuheben.

Bist du eher ein Sommer- oder Winter-Trainingstyp?
Völlig egal.

Wer zahlt bei euch die meisten Strafen und warum?
Ich glaube unser Capitano wegen meckern.

Was sind deine Stärken/Schwächen auf dem Fußballplatz?
Das sollten lieber andere beurteilen.

Wer ist/war der beste Kicker, mit dem du jemals zusammengespielt hast?
Puh, alle Spieler sind einzigartig auf ihre Art. Der wohl beste, mit dem ich zusammenspielen durfte beziehungsweise darf ist vielleicht Michael Leschnik. Besonders ist jedoch auch die lebende Golßener Legende Ronny Haberstroh.

Was läuft bei euch in der Kabine für Musik?
Alles mögliche durcheinander.

Welche ist die schönste und welche die schlechteste Sportanlage?
Die schönste vielleicht Schwarzheide, der Platz ist Top. Zu schlechten Sportanlagen äußere ich mich ungern. Unsere Gästekabinen sind beispielsweise schlecht. Wir kämpfen ja seit Jahren für einen Neubau.

Welche Note gibst du eurer Sportanlage und euren Umkleiden?
Unsere Heimkabine ist für mich besonders, also eine eins. Die Gästekabine hingegen wohl eine fünf.

Spielst du lieber auf Kunst- oder Naturrasen?
Naturrasen.

Was nervt dich am Amateurfußball?
Eigentlich nichts, vielleicht der Einfluss des Geldes für Spieler.

Wer führt die härtesten Zweikämpfe in eurem Kader?
Es gibt einige Zweikampfmonster bei uns, aber vermutlich Nico Lewerenz oder unser Oldie Ronny Haberstroh.

Wer ist das größte Feierbiest in eurem Kader?
Von den Mannschaftsabenden im Hofbräuhaus wahrscheinlich Bolle (Nico Pötzschick).

Wie sieht bei euch ein idealer Mannschaftsabend aus?
Heimspiel, Sieg, Zugfahrt nach Berlin ins Hofbräuhaus, schön essen, feiern und wieder geschlossen alle nach Hause.

Wann hast du zum ersten Mal FuPa entdeckt und wie bist du draufgekommen?
Das ist sehr lange her, wahrscheinlich, weil ich Fußball-Ergebnisse gesucht habe.

Wen würdest du gerne in einem Interview bei FuPa sehen? Welche Frage würdest du ihnen stellen?
Melanie Schulz von der SG Gießmannsdorf, damit auch die Frauen mit ihrem Lieblingssport in dieser Interview-Reihe zu Wort kommen.

Zum Profil: Felix Lehmann

Zum Verein: SV 1885 Golßen

1048 Aufrufe4.1.2021, 09:40 Uhr
Mitsch RieckmannAutor

Verlinkte Inhalte