Die Rosenberger wollen ihre Siegesserie fortsetzen.  F: Kellner
Die Rosenberger wollen ihre Siegesserie fortsetzen. F: Kellner

Das Spitzenspiel steigt in Rieden

Die SG 1.FC Rieden II empfängt den Tabellenführer aus Rosenberg +++ Im Keller will Edelsfeld gegen Schmidmühlen endlich den zweiten Dreier

Am 12. Spieltag der A-Klasse Süd im Kreis Amberg/Weiden ist die Begegnung zwischen der SG 1.FC Rieden / FC Vilshofen II und dem Tabellenprimus TuS Rosenberg II das Highlight an diesem Wochenende. Die Rosenberger gehen als Favorit in dieses Duell. Der Verfolger aus Etzenricht muss eine schwierige Aufgabe gegen den FV 1921 Vilseck II bewältigen.

SG Etzenricht / Lu-Wildenau II - FV 1921 Vilseck II (Sa 13:15)
Das Verfolgerduell findet zwischen der SG Etzenricht / Luhe-Wildenau II und dem FV 1921 Vilseck II statt. Die Etzenrichter wollen den zweiten Tabellenplatz behaupten, deswegen muss für die Spielgemeinschaft gegen den direkten Konkurrenten ein Heimsieg her. Mit einem Sieg könnten die Gäste mit den Hausherren in der Tabelle von den Punkten her gleichziehen. Durch den Heimvorteil geht die SG Etzenricht / Luhe-Wildenau als kleiner Favorit in dieser Begegnung.



SV Inter Amberg II - SV Freudenberg II (Sa 14:00)
Der SV Inter Amberg II empfängt den SV Freudenberg II vor heimischem Publikum. Die Amberger wollen endgültig den Abstiegskampf ad acta legen, mit einem Heimsieg hätte der Sportverein aus Amberg schon acht Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Auch die Freudenberger wollen unbedingt ein Erfolgserlebnis schaffen, man befindet sich im Tabellenmittelfeld und diese Position soll mit einem Sieg weiter verteidigt werden.




DJK Ensdorf II - SG Gebenbach/Ursulapoppenricht II (Sa 14:00)
Die SG Gebenbach / Ursulapoppenricht II muss beim abstiegsbedrohten DJK Ensdorf II antreten. Die Ensdorfer stehen weiterhin enorm unter Druck, drei Punkte im Heimspiel wären ein großer Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Die Gebenbacher wollen dieses Vorhaben auf alle Fälle verhindern und den Platz als Sieger verlassen. Mit einem Auswärtssieg könnte die Spielgemeinschaft aus Gebenbach und Ursulapoppenricht den Vorsprung auf die untere Tabellenregion weiter ausbauen.




SV 08 Auerbach II - SSV Paulsdorf II (So 13:00)
Eine brisante und spannende Partie erwartet die Zuschauer in der Begegnung zwischen dem Tabellenfünften SV 08 Auerbach II und den Tabellendritten SSV Paulsdorf II. Die Paulsdorfer wollen den Druck auf den Verfolger Nr.1 SG Etzenricht / Luhe-Wildenau II weiterhin aufrecht erhalten, deswegen kann für die Gäste nur ein Auswärtssieg das angestrebte Ziel ein. Jedoch haben auch die Auerbacher die Aufstiegsränge noch nicht ganz aufgegeben, nur bei einem Sieg jedoch kann der Sportverein im Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitreden.




1. FC Edelsfeld II - SV Schmidmühlen II (So 13:15)
Das Tabellenschlusslicht der A-Klasse Süd 1.FC Edelsfeld II empfängt den SV Schmidmühlen II. Die Edelsfelder befinden sich derzeit in einer fast aussichtslosen Situation, sie haben bisher in 11 Spielen nur einen einzigen Sieg feiern können. Ihr Punktekonto beträgt nur drei Zähler, mit den bisherigen gezeigten Leistungen ist der 1.FC Edelsfeld II der Abstiegskanditat Nummer 1. Die Heimelf will gegen den Sportverein aus Schmidmühlen den Knoten endlich platzen lassen.



SG 1. FC Rieden / FC Vilshofen II - TuS Rosenberg II (So 13:15)
Der Spitzenreiter TuS Rosenberg II ist zu Gast beim Verfolger SG 1.FC Rieden / FC Vilshofen II. Nach der 0:4-Niederlage am letzten Wochenende bei der Spielgemeinschaft aus Gebenbach und Ursulapoppenricht wollen die Riedener wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Jedoch kommt eine Mammutaufgabe auf die Heimmmannschaft zu, alles andere wie ein Auswärtserfolg für den Tabellenführer der A-Klasse Süd wäre schon eine Überraschung.



Aufrufe: 012.10.2017, 08:30 Uhr
Sven SelchAutor

Verlinkte Inhalte