Im LIVE-Ticker: Kreistag zur Fusion in der Stadt

NFV-Kreis OS-Stadt stimmt über Zusammenschluss mit dem Landkreis ab.

Der NFV-Kreis Osnabrück-Stadt stimmt am heutigen Samstag ab 10 Uhr auf einem außerordentlichen Kreistag über die Auflösung bei gleichem Übergang in einen gemeinsamen Kreis mit dem Landkreis ab. Wir berichten hier im LIVE-Ticker! Alle Infos zur Fusion gibt es in >diesem Artikel

Weiter geht es jetzt mit der Veranstaltung im Landkreis!

11:32: Damit ist der Kreistag so gut wie durch. Erik Ropken (VfR Voxtrup) dankt Frank Schmidt nochmal für seine langjährige Arbeit: "Dein Einsatz für den Fußballsport hat die ganze Region entscheidend nach vorne gebracht."

11:31: Der FC Concordia und SC Schölerberg hätten sich noch eine Aussprache gewünscht vor der Fusions-Abstimmung. Beide haben sich im Vorhinein als Gegner der Fusion präsentiert.

11:29: Anträge gibt es nicht, es geht weiter mit dem letzten Punkt Verschiedenes.

11:28: Auch wir drücken im Namen der Amateurfußballer unseren Dank für 21 Jahren ehrenamtliche Arbeit an Frank Schmidt aus!

11:23: Schmidt will die Ehrungen schon abbrechen, da grätscht Dennis Meinders dazwischen und übernimmt die Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden. 21 Jahre hat er den Kreis geleitet.

11:21: Nächste Ehrung für Berni Lampe, der die silberne Ehrennadel bekommt. Er leitet seit 2002 den Ausschuss Qualifizierung. Die silberne Ehrennadel bekommt auch Peter Müller für seine Arbeit als Referent für Marketing und als Ehrenamtsbeauftragter.

11:19: Damit bleibt nur noch der Punkt Ehrungen für den Stadtkreis, den es offiziell nur noch heute gibt. Als erstes geehrt wird Udo Rietmann, der seit 2008 den Spielausschuss in der Stadt geleitet hat.

11:18: 70 Ja-Stimmen, 14 Nein-Stimmen, 3 Enthaltungen. Damit sind mehr als die 52 nötigen Stimmen erreicht. Der Stadtkreis stimmt für die Fusion!

11:17: Die Abstimmung läuft. Die Vertreter haben 60 Sekunden...

11:16: Eine Diskussion soll es nicht geben. Es kommt direkt zur Abstimmung!

11:14: So Freunde! Jetzt aber mal Butter bei die Fische. Es kommt zu TOP 7: Abstimmung über die Auflösung des NFV-Kreises Osnabrück-Stadt bei gleichzeitigem Übergang in den NFV-Kreis Osnabrück.

11:12: Nächste Abstimmung: Entlastung des Vorstands. 71 Stimmen dafür, sieben Enthaltungen. Der Vorstand ist damit entlastet.

11:08: Entscheidende Zahl im Bericht des Schatzmeisters: Mit einem Vermögen von 3.945,20€ geht der Stadtkreis in die Fusion.

11:05: Schmidt dankt zum Ende seiner 21-jährigen Amtszeit nochmal allen Ehrenamtlichen und Mitstreitenden für eine tolle Zeit. Es folgt ein kurzer Bericht vom Schatzmeister Rafael Schmidt, zugeschaltet aus dem Urlaub in Bayern.

10:59: Schmidt mit einigen historischen Anekdoten: Unter anderem über einen Stürmer, der mit nach einer Roten Karte mit einem Pferd auf den Schiedsrichter zuritt oder ein Schiedsrichter, der vor dem Spiel einen Alkoholtest machen musste. Wir werden diese kleinen Geschichten die nächsten Tage nachliefern.

10:50: Spannend: Schmidt zeigt einen Artikel aus dem Jahr 2000, wo der Vorsitzender Horst Klose zitiert wird, dass es keine Gebietsreform geben soll. 21 Jahre später sieht das natürlich anders aus.

10:45: Frank Schmidt nimmt jetzt nochmal eine kurze Zeitreise durch die Geschichte des Kreises vor und nennt einige prägende Figuren wie z.B. Horst Klose (langjähriger Vorsitzender bis 2001), Edgar Schmidt (Franks Vater und langjähriger Leiter des Spielausschuss) oder Klaus Hebel oder Hans-Gerd Sander (40 Jahre Vorsitzender des Sportgerichts).

10:44: Alle Abstimmungen sind übrigens geheim.

10:41: Für jede Abstimmung läuft übrigens immer ein 45 Sekunden Countdown. Macht die Sache schon etwas dramatischer als üblich.

10:37: 81 Stimmen sind im jetzigen Durchgang abgegeben worden. Das heißt, das nicht alle Vereine anwesend sind. Für die Fusion müssen trotzdem 52 Stimmen zusammenkommen. Für alle anderen Abstimmungen reicht eine einfache Mehrheit der anwesenden Stimmen.

10:36: Jens Warnecke, Vorsitzender des Sportgerichts, erklärt nochmal die Formalia. 52 Stimmen sind für die Fusion nötig. Jeder Verein hat je nach Größe und spielende Mannschaften unterschiedlich viele Stimmen. Die meisten hat der OSC (7) gefolgt vom VfR Voxtrup (6).

10:35: Die Sitzung wird ab jetzt auch digital aufgezeichnet. Nicht um sie später als Blockbuster bei Netflix hochzuladen, sondern um rechtlich abgesichert zu sein.

10:34: Zu guter Letzt wünscht er sich, dass sich heute beide Partner das "Ja-Wort" geben.

10:31: Distelrath fordert im Hinblick auf den Kollaps von Christian Eriksen bei der EM, dass auf jedem Sportplatz ein Defibrillator vorhanden sollte, sagt aber auch, dass finanzielle Unterstützung seitens des NFV schwierig sei. Es soll aber noch Gespräche mit dem Landessportbund geben.

10:23: Ganz ohne Grußwort geht es aber nicht. NFV-Präsident Günter Distelrath spricht und nennt den Tag „historisch“ und hofft auf eine gelungene Fusion. „Auch wenn die Aufgabe des Fußballkreises auch immer mit Wehmut verbunden ist“, so der Präsident.

10:20: Laut Schmidt liegt der Großteil auf einem parlamentarischen Teil. Heißt: Viele Grußworte, Rechenschaftsberichte oder Ähnliches wird es nicht geben. Ist auch nicht nötig, weil der letzte Kreistag im Oktober stattfand und es seitdem fast keinen Spielbetrieb gab.

10:17: So ist es! Frank Schmidt eröffnet den außerordentlichen Kreistag der Stadt - für ihn nach 21 Jahren das letzte Mal.

10:16: Letzte technische Feinheiten werden noch geklärt und dann müsste es sofort losgehen.

10:10: Derweil ist der Beginn auf 10:15 Uhr verlegt. Einige Teilnehmer sind immer noch im falschen (digitalen) Raum.

10:08: Und das Ergebnis: 26 Stimmen für Italien, 19 für Dänemark, 14 für Spanien und nur zwei für England. Können wir den Punkt also auch abhaken!

10:07: Dauert noch ein bisschen. Daher nochmal eine Testumfrage: Wer gewinnt die EM? Spanien, England, Dänemark oder Italien. Die Spannung steigt...

10:02: In fünf Minuten geht es los!

10:00 Uhr: Auch digital kann man sich übrigens verlaufen! Einige Teilnehmer sind wohl bereits im Meeting-Raum für den gemeinsamen Kreistag um 13:30 Uhr. Da macht sich aber gerade ein NFV-Mitarbeiter auf in die digitalen Räume und sammelt alle ein.

9:55: Der Vorstand des NFV-Kreis Osnabrück-Stadt ist übrigens vor Ort in Barsinghausen, von wo aus gestreamt wird. Derweil läuft die vierte Testabstimmung - klappt bisher alles gut.

9:50: Die ersten Testabläufe laufen. Es werden die Abstimmungen geübt. Da können wir uns nochmal zurücklehnen, abstimmen müssen und dürfen wir natürlich nicht. Ein Kreistag aus dem Homeoffice sieht übrigens so aus - durchaus entspannt, wenn man nicht fahren muss. Allerdings fehlen natürlich auch die Frikadellen und belegten Brötchen:

9:40 Uhr: Nochmal zur Erinnerung: Wenn die Fusion klappt, kommt es zur Zusammenlegung der Staffeln zwischen Stadt und Landkreis. Hier könnt ihr nochmal nachlesen, gegen welche Teams ihr dann spielt.

9:00 Uhr: Herzlich Willkommen zum ersten Live-Ticker des Tages! Wir berichten heute über alles bezüglich der geplanten Fusion. Um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, müsst ihr einfach immer wieder Artikel aktualisieren. Um 10 Uhr geht es los!

Aufrufe: 03.7.2021, 07:00 Uhr
Lennart AlbersAutor

Verlinkte Inhalte