2024-05-29T06:38:12.186Z

Allgemeines
Der Kirchheimer SC feiert den ersten Sieg in der Wintervorbereitung. Sie bezwingen den FSV Pfaffenhofen mit 3:1.
Der Kirchheimer SC feiert den ersten Sieg in der Wintervorbereitung. Sie bezwingen den FSV Pfaffenhofen mit 3:1. – Foto: Bernhard Schmöller

"Super Anlagen" - Kirchheimer SC präsentiert Mexikaner für die Abwehr

Die Bayernliga-Fußballer des Kirchheimer SC haben ihr Testspiel beim Landesligisten FSV Pfaffenhofen mit 3:1 (0:0) gewonnen und mit Gonzalo Lopez Guerena ein weiteres neues Gesicht präsentiert.

Kirchheim – Der 21-jährige Mexikaner lief zuletzt für den Nord-Bayernligisten SC Feucht auf, musste aber wegen eines Kreuzbandrisses ein Jahr pausieren und zog nun wegen seines BWL-Studiums nach München um. „Ich habe eine Mannschaft gesucht, bei der ich mich schnell integrieren kann“, sagt der Innenverteidiger, der erst zweimal mit seinem neuen Team trainiert hat: „Es lief schon ganz gut, aber ich kann’s sicher besser.“ Spielertrainer Steven Toy sieht bei dem Linksfuß „super Anlagen“ und freut sich, dass Guerena – er spielte in der ersten Halbzeit – beim anstehenden Trainingslager im kroatischen Rovinj (8. bis 11. Februar) dabei ist.

Den Test auf dem Pfaffenhofener Kunstrasen fand Toy „für die Vorbereitungsphase in Ordnung“. Luka Brudtloff brachte den FSV in Führung (61.), für Kirchheim trafen Alessandro Cazorla (65./83. – jeweils per Foulelfmeter) und Luca Mauerer (75.). (guv)

Aufrufe: 04.2.2024, 16:32 Uhr
Guido VerstegenAutor