2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines
Christian Rodenwald kann in der neuen Saison noch auf seinen etablierten Mannschaftskern setzen.
Christian Rodenwald kann in der neuen Saison noch auf seinen etablierten Mannschaftskern setzen. – Foto: Andrea Jaksch

„Stamm der Mannschaft ist weiter da“ – nur ein Abgang beim TSV Gilching-Argelsried

Mannschaft bleibt nach Abstieg zusammen

Trotz des Abstiegs aus der Landesliga gibt es nur einen Abgang in Gilching. Einige Spieler aus der zweiten Mannschaft bekommen die Chance in der Bezirksliga.

So viel kann in der abgelaufenen Saison trotz des Abstiegs aus der Landesliga nicht falsch gelaufen sein. „Der Stamm der Mannschaft ist weiter da“, sagt Christian Rodenwald erfreut. Der Trainer des TSV Gilching-Argelsried bat seine Fußballer am Montag zum Trainingsauftakt.

Noch ist die Transferperiode nicht zu Ende, doch ein großer Umbruch ist beim Bezirksligisten nicht zu erwarten. „Der eine oder andere Spieler wird uns aber schon noch verlassen“, sagt Rodenwald. Bislang steht lediglich der Abgang von Ziad Saibou fest, er wird sich dem Ligakonkurrenten SV Aubing anschließen. „Ziad ist ein super Junge, für ihn wird die Tür bei uns immer offen stehen“, sagt Rodenwald. In der Landesliga kam Saibou nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus, stand in der vergangenen Runde lediglich fünfmal in der Anfangself – nach der Winterpause gar nicht mehr.

Der im Winter gekommene Ex-Profi Koray Altinay konnte die Erwartungen in Gilching nicht erfüllen. Dennoch wird sein Pass beim TSV bleiben. Aus beruflichen Gründen wird Altinay aber erst mal nicht mehr zur Verfügung stehen.

Rodenwald arbeitet noch daran, neue Spieler an die Talhofstraße zu lotsen. Klar ist, dass einige aus der so erfolgreichen zweiten Mannschaft ihre Chance bekommen werden. Dazu zählen Paul Lindermayr, Anton Michl, Metin Altunkaynak, Fabian Boitin, Yasar Dayik und Sebastian Moosbrugger. „Die Jungs haben es verdient, in der Bezirksliga zu spielen“, stellt Rodenwald klar. Der ursprünglich für heute geplante erste Test gegen den schwäbischen Bezirksligisten SV Mering wurde abgesagt. (toh) Vorbereitungsprogramm Samstag, 22. Juni, 12 Uhr, Heimspiel gegen den TSV Dachau 65; Sonntag, 30. Juni, 11 Uhr, Heimspiel gegen den SVO Germaringen; Samstag, 13. Juli, 11 Uhr, Heimspiel gegen den VfL Kaufering; Samstag, 20. Juli, 10.30 Uhr, Heimspiel gegen den FC Zorneding Erstes Punktspiel: Samstag/Sonntag, 27./28. Juli, Gegner steht noch nicht fest

Aufrufe: 021.6.2024, 08:06 Uhr
Tobias HuberAutor