Fabio Falco zog es von den Fußballern der SSVg Heiligenhaus zum Tennis.
Fabio Falco zog es von den Fußballern der SSVg Heiligenhaus zum Tennis. – Foto: Thomas Haesler

Fabio Falco ist nun im Tennis aktiv

Fabio Falco, der langjährige Fußball-Obmann der SSVg Heiligenhaus, schwingt nun den Schläger.

Viele Jahre war Fabio Falco der Fußball-Obmann der SSVg Heiligenhaus. Er war einer der Hauptfiguren beim Aufstieg bis in die Landesliga und zudem Trainer der A-Junioren. Sie spielten immer eine führende Rolle in der Sonderliga. Aber nun hat der 51-jährige Versicherungskaufmann, er arbeitet in Düsseldorf, ein ganz neues Betätigungsfeld: Er hat sich dem Tennisclub Rot-Weiß Heiligenhaus angeschlossen und war dabei, dass es bald so richtig rund läuft an der Selbecker Straße 16 in Schwimmbad-Nähe.

Die vier Tennisplätze sind nun bestens durch Eigenarbeit in Schuss gebracht worden, das neu hergerichtete Klubhaus strahlt ebenfalls in neuem Glanz, und neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Auch die Sonnenterrasse ist fertig, der Wildwuchs rundherum beseitigt. Und ein fünfter Platz ist für weitere sportliche Aktivitäten vorgesehen. „Wir hoffen, dass nun bald auch aktiv Tennis gespielt werden kann“, sagt Falco. Der Vorstand hat weitere sportliche Pläne, dazu wird in Kürze Näheres zu erfahren sein.

Aufrufe: 010.5.2021, 20:00 Uhr
RP / wmAutor

Verlinkte Inhalte