Fast eingehakt: Kristopher Ulm (l.) vom SV Volpertshausen muss sich Beilsteins Joe Buckard erwehren. Foto: Vanessa Schulze
Fast eingehakt: Kristopher Ulm (l.) vom SV Volpertshausen muss sich Beilsteins Joe Buckard erwehren. Foto: Vanessa Schulze

Frohnhausen dreht Rückstand und bleibt an der KOL-Spitze

Teaser KOL WEST: +++ Hinter dem SSV, der den VfB Aßlar mit 2:1 niederringt, lassen auch die härtesten Verfolger TuSpo Beilstein, Münchholzhausen/Dutenhofen und Naunheim nichts anbrennen +++

DILLENBURG/WETZLAR - Ganz vorne zieht der SSV Oranien Frohnhausen seine Bahnen in der Fußball-Kreisoberliga West. Hinter dem Tabellenführer, der bereits am Samstag mit 2:1 gegen den VfB Aßlar siegte, herrscht bei den Verfolgern weiter dichtes Gedränge. Der TuSpo Beilstein ist nach dem deutlichen 4:1 beim SV Volpertshausen Zweiter, der SC Münchholzhausen/Dutenhofen (4:1 gegen Schlussllcht SSV Sechshelden) und der TuS Naunheim (3:0 beim SSV Langenaubach) folgen auf den Rängen drei und vier.

Den ausführlichen Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 021.11.2021, 21:53 Uhr
RedaktionAutor

Verlinkte Inhalte