Tiefenbach lässt Federn in Schönbrunn

Nach langer und intensiver Vorbereitung ging es endlich wieder los in der A-Klasse Landshut.

Der Spitzenreiter musste dabei gleich bei den heimstarken Schönbrunnern antreten und versuchte von Beginn an Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Schönbrunn verteidigte jedoch sehr geschickt und machte die Räume eng, so dass die Offensive der Gäste kaum zum Abschluss kam und Torjäger Antony zumeist

ohne Bindung blieb. Trotzdem ging der TSV kurz vor der Halbzeit durch Dennis Künast nach Vorlage von

Max Maier mit 1-0 in Führung und nahm diese auch mit in die Halbzeitpause.

Gleich nach Wiederanpfiff folgte dann jedoch die kalte Dusche, der Ausgleich des SSV durch einen Sonntagskracher.

Die Gäste versuchten nun alles um hier die 3 Punkte mitzunehmen doch Schönbrunn verteidigte clever und nahm immer wieder das Tempo aus dem Spiel. Nach einer gelb-roten Karte für Schönbrunn warf Tiefenbach nochmal alles nach vorne konnte jedoch seine Chancen nicht nutzen und musste sich am Ende zähneknirschend mit einem 1-1 begnügen.

Doch schon am Samstag um 14.30 Uhr hat der TSV im Heimspiel gegen Gündlkofen die Chance mit einem Dreier weiter in Führung zu bleiben und Verfolger Kronwinkl, das noch 3 Spiele weniger hat , unter Druck zu setzen.

Aufrufe: 025.3.2019, 06:23 Uhr
Markus PoislAutor

Verlinkte Inhalte