Keine Punkte trotz solider Leistung - SCB verliert beim SSV!

SSV Landshut-Schönbrunn – SC Buch am Erlbach II

(So. 29.09.2019, 15:00 Uhr)

Am 9. Spieltag der A-Klasse Landshut standen sich der Spitzenreiter SSV Landshut-Schönbrunn und die Reservemannschaft des SC Buch am Erlbach gegenüber. Der Gastgeber, der bis dato nur eine Niederlage kassierte war in diesem Spiel somit der klare Favorit. Doch die Bucher sind nicht zu unterschätzen, denn alle drei Partien die die Erlbachtaler bisher für sich entscheiden konnten waren Auswärtserfolge.

Die ersten zwanzig Minuten der Partie starteten ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten zu dieser Zeit noch Startschwierigkeiten in der Defensive und so kamen beide Teams schon von Beginn an zu guten Torchancen. Die beste Tormöglichkeit in der Anfangsphase konnten dann jedoch die Bucher verzeichnen, als Ruhland alleinstehend vorm Keeper der Hausherren vergab.

Kurz darauf kamen die Schönbrunner zu ihrer bis dato besten Chance, die sie auch sofort nutzen konnten. Nach einem Eckball erzielten die Gastgeber den erwähnten Führungstreffer zum 1:0. Das war ein Rückschlag für die Bucher, die bis dahin eigentlich die besseren Chancen hatten. Mit dem Führungstreffer kam der SSV dann nämlich auch direkt besser in Fahrt, doch bis zur Halbzeitpause fielen keine Tore mehr und so ging es mit 1:0 für Schönbrunn in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte startete ähnlich wie die erste aufgehört hatte und die Schönbrunner hatten etwas mehr Spielanteile als die Bucher Reserve. Doch drückend überlegen waren die favorisierten Schöbrunner dabei auch nicht. Allerdings dauerte es nicht lange, als diese nach einer Konterchance auf 2:0 erhöhen konnten. Das war ein herber Rückschlag für die Gäste, die bis dahin aus ihren eigenen Chancen kein Kapital schlagen konnten.

Mit zunehmender Spielzeit nahmen die Bucher dann das Spiel mehr und mehr in die Hand. Doch auch schon wie vorige Woche wollte ihnen vor dem Tor einfach nichts gelingen, wodurch es beim 2:0 Endstand für die Gastgeber aus Schönbrunn blieb.

Der Sieg für die favorisierten Schönbrunner ging in Summe in Ordnung. Es war allerdings keine, wie im Vorfeld erwartete, einseitige Partie, denn die Bucher hatten, vor allem in der ersten Hälfte, auch immer wieder gute Chancen.

Verfasser: Alexander Sedlmaier, SC Buch am Erlbach, am 01.10.2019

Aufrufe: 01.10.2019, 17:04 Uhr
Daniel EichnerAutor

Verlinkte Inhalte